-- Anzeige --

CO2-Experte Schmied geht zum UBA

CO2-Experte Schmied geht zum UBA
CO2-Berechnungsexperte Martin Schmied übernimmt eine Leitungsfunktion beim Umweltbundesamt
© Foto: VR/Andre Kranke, Fotolia/Spiral Media

Der Infras-Berater und in der Logistikbranche bekannte CO2-Berechnungsexperte Martin Schmied wechselt zum Umweltbundesamt (UBA).

-- Anzeige --

Dessau-Roßlau. Der in der Logistikbranche bekannte Experte für die Berechnung von Treibhausgasemissionen bei Transport- und Speditionsaufgaben, Martin Schmied, wechselt zum 1. September zum Umweltbundesamt (UBA). Wie die VerkehrsRundschau erfuhr, übernimmt Schmied in Dessau die Leitung der Abteilung I 3 „Verkehr, Lärm und räumliche Entwicklung“.

Martin Schmied (Jahrgang 1969, geboren im schwäbischen Ellwangen an der Jagst) ist derzeit tätig als Bereichsleiter Verkehr und Umwelt des Schweizer Beratungs- und Forschungsinstituts Infras und gilt als einer der erfahrensten Experten für die Ermittlung von CO2-Emissionen in Transport und Logistik.

Mitentwicklung der DIN EN 16258

Als Obmann des DIN-Arbeitsausschusses „Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen im Zusammenhang mit Transportdienstleistungen“ sowie deutscher Experte des dazugehörigen CEN-Ausschusses hat er die europäische Norm DIN EN 16258 maßgeblich mitgestaltet. Von 1999 bis 2012 arbeitete der Diplom-Umwelttechniker (TU Berlin) als stellvertretender Leiter der Abteilung Infrastruktur und Unternehmen beim Berliner Öko-Institut.

Schmied ist auch Autor des Buches „CO2-Berechnung in der Logistik“ (Bestell-Nr.: 26095, www.heinrich-vogel-shop.de) und des DSLV-Leitfadens „Berechnung von Treibhausgasemissionen in Spedition und Logistik – Begriffe, Methoden, Beispiele“. (ak)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.