-- Anzeige --

Bremische Häfen: 4,88 Millionen TEU Containerumschlag in 2010

Containerschiff der Reederei Maersk im Bremischen Hafen Bremerhaven
© Foto: imago/Hoch Zwei/Angerer

Die Bremischen Häfen konnten den Umschlag sowohl bei Massen- und Stückgut als auch im Containerverkehr steigern / Rekordzahlen von 2008 wurden aber noch nicht erreicht


Datum:
22.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremen. Die beiden Bremischen Häfen Bremen Stadt und Bremerhaven konnten im vergangenen Jahr wieder mehr Güter umschlagen als im Vorjahr. Laut dem aktuell veröffentlichten Hafenspiegel des Bremer Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen betrug das Plus bei Massen-und Stückgütern neun Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Beim Containerumschlag legten Bremen und Bremerhaven um 6,6 Prozent zu von 4,58 Millionen Standardcontainern (TEU) in 2009 auf 4,88 Millionen TEU in 2010. Der Rekordwert aus 2008 mit 5,45 Millionen TEU konnte damit noch nicht wieder erreicht werden. Der Wert liegt sogar noch leicht unter dem Wert von 2007 (4,89 Millionen TEU).

Wichtigste Zielgebiete für den Containerumschlag, der maßgeblich in Bremerhaven stattfindet, waren Europa (1,77 Millionen TEU), Amerika (1,43 Millionen TEU) und Asien (1,41 Millionen TEU).

Beim Automobilumschlag konnte die Menge der umgeschlagenen Fahrzeugeinheiten von 1.231.122 auf 1.631.445 gesteigert werden (Plus 32 Prozent). Der Wert liegt aber weite unter dem Wert von 2008 (2.078.889). während sich die Zahl der Fahrzeuge im Export annähernd wieder das Niveau von 2008 erreichte, lag die Zahl der importierten Fahrzeuge mit 403.830 sogar noch unter dem Wert von 2009 (405.797). Damit ist der Import gegenüber 2008 um die Hälfte eingebrochen (800.760 Fahrzeuge). (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.