-- Anzeige --

BMS nimmt LNG-Tankstelle in Eching bei München in Betrieb

Die neue LNG-Station in Eching bei München
© Foto: Kai Rohde

Die LNG-Station soll dem Energieanbieter zufolge künftig als wichtige Anlaufstelle für den internationalen Lkw- und Speditionsverkehr fungieren.


Datum:
22.09.2020
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Nach Wolfsburg, Nürnberg und Nördlingen hat der Energieanbieter BayWa Mobility Solutions (BMS) nun eine weitere LNG-Station (Liquefied Natural Gas, verflüssigtes Erdgas) in Eching bei München in Betrieb genommen. Sie liegt in der Dieselstr. 29 mit kurzem Weg zum Autobahnanschluss A 9, so BMS. Für LNG-Kunden stünden hier nun rund um die Uhr zwei Zapfsäulen zur Verfügung. Die LNG-Station fungiert laut BMS aufgrund seiner geografischen Lage – und gemäß den Reichweiten von LNG-Fahrzeugen von bis zu 1600 Kilometern – als wichtige Anlaufstelle für den internationalen Lkw- und Speditionsverkehr von und nach Österreich, Italien und die angrenzenden osteuropäischen Länder. Akzeptiert werden BMS zufolge neben der BayWa-Tankkarte die Tankkarten von Alternoil, Eurowag, Hoyer und UTA. Weitere gängige Karten sollen sukzessive aufgeschaltet werden. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.