-- Anzeige --

BGL organisiert AdBlue-Notfallversorgung

AdBlue ist derzeit knapp und entsprechend teuer
© Foto: picture alliance/dpa/Stefan Puchner

Der BGL und seine Landesverbände haben mit dem Hersteller SKW Stickstoffwerke Piesteritz eine Vereinbarung über ein zeitlich und mengenmäßig begrenztes AdBlue-Kontingent geschlossen.


Datum:
05.10.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Angesichts der angespannten AdBlue-Liefersituation wollen der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und seine Landesverbände ihren Mitgliedsunternehmen Unterstützung bei akuten Versorgungsengpässen bieten. Wie der BGL mitteilt, habe man eine Exklusivvereinbarung mit dem AdBlue-Hersteller SKW Stickstoffwerke Piesteritz über ein zeitlich und mengenmäßig begrenztes AdBlue-Kontingent geschlossen. Dieses Kontingent zur Notfallversorgung stehe in 1.000-Liter-Gittertanks zur Verfügung und könne bei den BGL-Landesverbänden geordert werden. Damit könne einem drohenden Fahrzeugstillstand aus akutem AdBlue-Mangel entgegengewirkt werden, so der Verband.

"Der BGL bedankt sich ausdrücklich bei der SKW Stickstoffwerke Piesteritz in dieser schwierigen Zeit für die kurzfristige und pragmatische Umsetzung der gemeinsam entwickelten Lösung", sagt BGL-Vorstandssprecher Dirk Engelhardt.

Schon Ende letzten Jahres hatte der BGL für seine Mitglieder exklusiven Zugang zu einem nur für sie reservierten AdBlue-Bestand mit den SKW Piesteritz vereinbart. Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt ist einer der wichtigsten Hersteller für Düngemittel, Harnstoff und auch AdBlue. Aufgrund der hohen Gaspreise stand die Produktion im Spätsommer wochenlang still (VerkehrsRundschau berichtete), bevor eine der Anlagen kürzlich langsam wieder hochgefahren wurde (VerkehrsRundschau berichtete). Mehr Informationen zum Thema AdBlue-Versorgung hören Sie auch in unserem Podcast "VR Funk".

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.