-- Anzeige --

Wird AdBlue rationiert?

Christian Tylsch, Landrat des Lkr. Wittenberg
© Foto: Kreisverwaltung Wittenberg, Baumbach

Der AdBlue-Marktführer SKW Piesteritz produziert nicht mehr. Was jetzt passiert, erzählt Christian Tylsch, Landrat im Landkreis Wittenberg.


Datum:
15.09.2022

-- Anzeige --

Die SKW Piesteritz ist größter AdBlue-Produzent Deutschlands, jetzt steht die Produktion still. Wie gut gefüllt sind die Lager?

Was sich aktuell noch in den Tanks befindet, kann ich Ihnen nicht sagen, SKW hält aber eine Notreserve von einer Million Liter vor, die jedoch für ganz existenzielle Gütertransporte vorgesehen ist, wie etwa medizinische Güter oder Lebensmittel. Wer daraus bedient wird, entscheidet aber nicht das Unternehmen, sondern das wird bundesweit zentral koordiniert. Fakt ist: Die Produktion steht seit einigen Tagen still und die Ressourcen sind endlich. Die Lage ist wirklich dramatisch.

Ist das Szenario des AdBlue-Mangels eines von Tagen, Wochen oder Monaten?

Der BGL berichtete in einer Krisensitzung bei SKW am 1. September, dass die bundesweiten AdBlue-Vorräte noch sechs bis acht Tage reichen. Alleine für die in Deutschland zugelassenen Euro-6-Lkw werden pro Tag 2,5…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.