-- Anzeige --

Bewegliche Brücke in Lübeck wieder frei

Die Hubbrücke in Lübeck kann ab Freitag wieder befahren werden
© Foto: Karl-Erhard Vögele/LHG

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ostsee gab bekannt: Die Hubbrücke ist nach einer statischen Überprüfung für Freitag, 27. August, erneut befahrbar.


Datum:
26.08.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lübeck. Die bei einem Unfall beschädigte Hubbrücke in Lübeck wird voraussichtlich am Freitag, 27. August, 12 Uhr wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Eine statische Überprüfung habe ergeben, dass die Standsicherheit der Brücke nicht beeinträchtigt sei und keine tragenden Stahlteile beschädigt seien, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ostsee mit. Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit muss den Angaben zufolge allerdings das beschädigte Geländer erneuert werden.

Am Sonnabend war ein Auto mit hoher Geschwindigkeit gegen das Geländer der mehr als 100 Jahre alten Brücke gefahren. Daraufhin war die Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal komplett gesperrt worden. Auch Schiffe konnten die Brücke zunächst nicht mehr passieren. Am Montag war dann die Brücke angehoben und in dieser Position fixiert worden, so dass die Binnenschiffe auf dem Kanal wieder freie Fahrt hatten. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.