-- Anzeige --

Bericht aus Berlin: Neuer Schwerpunkt

Der neue Bundesverkehrminister und seine neuen parlamentarischen Staatssekretäre (von links): Michael Theurer, Daniela Kluckert, Volker Wissing und Oliver Luksic (alle FDP)
© Foto: Christoph Söder/dpa/picture-allianc

Die Karten werden neu gemischt: Mit Volker Wissing von der FDP ist ein neuer Bundesverkehrsminister im Amt. Er zeigt sich in den ersten Tagen zurückhaltend. Die wenigen Akzente, die er setzt, stimmen aus Sicht des Güterverkehrsgewerbes nachdenklich.

-- Anzeige --

Die Ära der CSU im Bundesverkehrsministerium ist mit dem Amtsantritt der neuen Bundesregierung aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP vorbei. Zwölf Jahre bestimmte die CSU mit einem Minister aus ihren Reihen die Verkehrspolitik. Am 8. Dezember erfolgte die Übergabe zwischen dem Neuen, Volker Wissing (FDP), und dem Ex, Andreas Scheuer (CSU).

Was wird sich ändern, fragen sich viele Unternehmer aus der Transport- und Logistikbranche. So richtig viel hat man von Wissing in den ersten Tagen seiner Amtszeit nicht gehört. Im Vergleich zu vielen seiner neuen Ministerkollegen, die sich im Ausland vorstellten oder zumindest das eine oder andere Interview gaben, hielt sich Wissing merklich zurück.

Womöglich haben diese Funkstille auch seine Kommunikationsexperten wahrgenommen und zur Abhilfe ein kleines Video mit drei Fragen an Wissing auf die Homepage des Ministeriums gestellt. Aus Sicht des…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

Sie haben Fragen zu VerkehrsRundschau plus?
Unser Vertriebsservice hilft Ihnen gerne weiter.
Tel.: 089 / 20 30 43 - 1500
E-Mail: vertriebsservice@springer.com
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.