-- Anzeige --

Bayern fordert Videoüberwachung auf Autobahnparkplätzen

Sicheres Parken ist an Autobahnen nicht immer gegeben
© Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/picture-alliance

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer plädiert insbesondere im Sinne der Aufenthaltsqualität und Sicherheit von Lkw-Fahrern für eine Videoüberwachung der Autobahnparkplätze.


Datum:
26.01.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Vandalismus, Vermüllung und manchmal auch Verbrechen: Viele Menschen fühlen sich auf Autobahnparkplätzen nicht besonders wohl. Wie das bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr mitteilt, habe sich Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU) nun zu diesem Thema mit der Autobahn GmbH des Bundes und deren bayerischen Niederlassungen ausgetauscht und sich auch an Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FPD) gewandt.

 „Wir sind uns einig, dass wir für die vielen Nutzerinnen und Nutzer Verbesserungen erreichen wollen. Besonders liegen mir die Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer am Herzen, die auch in der Corona-Pandemie sieben Tage die Woche für uns unterwegs sind und auf sichere und saubere Parkplätze angewiesen sind. Eine Videoüberwachung könnte ein erfolgversprechender Ansatz sein“, so Schreyer.

"Aufenthaltsqualität und Datenschutz zusammenbringen"

Ihr sei zwar bewusst, dass eine Videoüberwachung der Autobahnparkplätze, beziehungsweise bestimmter Schwerpunktplätze, aus Gründen des Datenschutzes nicht so einfach umsetzbar sei. „Ich glaube aber, dass es möglich ist, Aufenthaltsqualität und Datenschutz zusammenzubringen. Ich würde mich freuen, wenn der neue Bundesverkehrsminister sich ebenfalls für sichere und saubere Autobahnparkplätze einsetzt“, so Schreyer.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.