-- Anzeige --

Airport Erfurt: Debatte über Einstellung des Flugbetriebs

Das Logistikgeschäft am Flughafen Erfurt läuft gut
© Foto: Kühne + Nagel

Der Flughafen Erfurt gilt als ein wichtiges Drehkreuz für den Frachtverkehr, nun wird in der Stadt eine Debatte über die Einstellung des Flugbetriebs geführt.


Datum:
24.10.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Während das Logistikgeschäft mit Transportflügen am Flughafen Erfurt gut läuft, kommt der Passagierverkehr nur langsam voran, was der Grund für anhaltende Debatten über die staatliche Finanzierung des Flughafens ist. So schloss sich der Stadtverband der Grünen am Montag, 24. Oktober, einer Forderung des Thüringer Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) an, den Flughafenbetrieb einzustellen und Alternativen für die Nutzung des mit Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe ausgebauten Areals und die Beschäftigten zu suchen.

Die Grünen plädierten wie der BUND für bezahlbares Wohnen statt des Flughafenbetriebs. Über eine Stilllegung des Flughafens wird seit Jahren in Thüringer diskutiert. Die CDU-Fraktion im Landtag wies die Forderung von BUND und Grünen zurück, denen sich auch der Thüringer Landesverband der ÖDP anschloss. Der parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Andreas Bühl, erklärte, „in Zeiten der Krise und Verunsicherung ist es Gift, wichtige Infrastruktur in Frage zu stellen“. Thüringen brauche ein Flugdrehkreuz für Logistik, Business- und Personenflüge.

Bühl verlangte von der Landesregierung, ein langfristiges Investitions- und Entwicklungskonzept zum Erhalt des Flughafens vorzulegen. Der Flughafen gibt nach seinen Angaben insgesamt etwa 2000 Menschen direkt oder mittelbar Arbeit. Mehrheitsgesellschafter des Flughafens ist das Land, das auch die Fördermittel beisteuert. Die Stadt Erfurt hat nur einen Anteil im einstelligen Prozentbereich. Erfurt ist Thüringens einziger internationaler Flughafen. (dpa/tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.