-- Anzeige --

Ägypten investiert umfassend in neue Logistik-Infrastruktur

30.11.2015 14:00 Uhr
Ägypten investiert umfassend in neue Logistik-Infrastruktur
Die Erweiterung des Suez-Kanals war erst der Anfang: Künftig will Ägypten seine Logistik auch in anderen Bereichen verstärkt ausbauen
© Foto: Picture Alliance/dpa

Das Land will im kommenden Jahr 4000 Kilometer Straßen bauen, Brücken sanieren und Waggons im Schienengüterverkehr modernisieren.

-- Anzeige --

Kairo. Ägypten will massiv in neue Logistik- und Güterverkehrs-Infrastruktur investieren und im kommenden Jahr unter anderem 4000 Kilometer Straße neu bauen. Das haben Regierungsvertreter auf dem Internationalen Logistik-Forum kürzlich in Kairo verkündet. Nach der Erweiterung des Suez-Kanals durch eine zweiten Fahrrinne und deren Eröffnung im vergangenen August wolle sich das Land weiter konsequent zu einem Drehkreuz der internationalen Logistik zwischen Afrika, Naher Osten und Mittelmeerraum entwickeln, hieß es auf der Veranstaltung.

Ein Sanierungsprogramm für Brücken sei bereits angelaufen, sagte der ägyptische Verkehrsminister Saad El-Geioushy. 60 Prozent des Programms würden bis Jahresende abgeschlossen sein. Mit den Straßengüter-Transportunternehmen habe die Regierung eine Vereinbarung über eine engere Zusammenarbeit zwecks Verbesserungen geschlossen. Neue Sicherheitsprozeduren sollen im Dezember in Kraft treten.

Für den Schienengüterverkehr sollen 350 Waggons modernisiert bzw. angeschafft werden. Drei Großprojekte mit privater Investorenbeteiligung sind für die Binnenschifffahrt vorgesehen. Eins davon soll den ägyptischen Seehafen Damietta mit der Hauptstadt Kairo verbinden.

Die Eröffnung einer neuen Universität für Verkehr ist für Januar geplant. Sie soll nach Angaben der jordanischen Internetzeitung Al Bawaba in Zusammenarbeit mit Deutschland, Frankreich und den USA betrieben werden. (kw).

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Verkehrspolitik Europa

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.