-- Anzeige --

Van Eck unterstützt die Nachhaltigkeitsziele von Bidfood

Morgens beliefern die Lkws von Bidfood Catering-Kunden in den gesamten Niederlanden. Am Nachmittag werden sie länger: Mit einem Van Eck-Dolly gekoppelt und zusätzlichen Anhänger entsteht ein LHV (Fahrzeug über sechs Achsen/44 Tonnen).
© Foto: Van Eck

Der Aufliegerhersteller Van Eck unterstützt die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele von Logistiker Bidfood mit der Lieferung von zwei Dollys, die die Flexibilität des Kundenfuhrparks deutlich erhöhen. Der Dolly wird mit einem starren Lkw gekoppelt, dann ein Anhänger dahintergehängt.


Datum:
09.11.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Logistikbetrieb von Bidfood ist umfangreich und zweigleisig. Mit einer Flotte von 450 Einheiten werden die Bestände von achtzehn Filialen täglich gepflegt. Von dort aus werden Tausende von Kunden bedient, die aus einem Sortiment von mehr als 50.000 Produkten wählen können. Diese Produkte müssen natürlich täglich und zum gewünschten Zeitpunkt frisch geliefert werden. „Es ist von größter Bedeutung, dass wir dies möglichst effizient ausführen", erklärt Cor de Rooij, Leiter des Fuhrparkmanagements bei Bidfood.

Effizienter Transport erfordert einen vielseitigen Einsatz der Ausrüstung. Dank der neuen Van Eck-Dollys ist dies jetzt deutlich einfacher.
© Foto: Van Eck

Vielseitiger Einsatz möglich

Morgens beliefern die Lkws von Bidfood Catering-Kunden in den gesamten Niederlanden. Am Nachmittag werden sie an den neuen Van Eck-Dolly gekoppelt, woraufhin ein LHV (Fahrzeuge über sechs Achsen/44 Tonnen) mit einem vollen Anhänger gebildet wird. „Dadurch können wir 14 weitere Paletten auf einer Fahrt mitnehmen. Unser Motto ist es, unsere Arbeit so nachhaltig wie möglich und mit der geringstmöglichen Belastung für Mensch und Material zu erledigen." Dank der neuen Dollys von Van Eck können die langen und schweren Fahrzeugkombinationen von Bidfood mit einem Gewicht von bis zu 55 Tonnen reibungslos funktionieren. „Gleichzeitig sparen wir Kilometer, Kraftstoff, CO2 -Emissionen und Personal." Van Eck und Bidfood arbeiten schon lange zusammen. Es sei schön zu wissen, so De Rooij, dass die Van Eck-Trailer Bidfoods Nachhaltigkeitsziele unterstützen.

Keine saisonale Ahängigkeit

Er betont auch, dass die Transporte von Bidfood keineswegs saisonalbedingt sind. „Wir haben das ganze Jahr über viel zu tun, ohne saisonale Spitzen. Das erfordert eine genaue Planung, nicht nur für den Einsatz der Fahrzeuge, sondern natürlich auch für die Fahrer, ganz zu schweigen von der Fahrzeugwartung. Hier arbeiten wir eng mit Markenhändlern zusammen. So stellen wir sicher, dass unsere Flotte immer gut in Schuss und richtig aufgestellt ist.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.