-- Anzeige --

Schmidbauer Schwertransporte übernimmt drei Goldhofer-Schwerlastzüge mit 32 Achslinien

Goldhofer
Das hohes Biegemoment des THP/SL-L  erlaubt auch Achslasten von über 26 Tonnen
© Foto: Goldhofer

Das europaweit tätige Mobilkran- und Schwertransportunternehmen Schmidbauer GmbH & Co. KG aus Gräfelfing bei München hat kürzlich drei Schwerlastzüge THP/SL-L mit insgesamt 32 Achslinien übernommen.


Datum:
20.06.2023
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die THP/SL-L-Module sind speziell für den Straßentransport schwerer Lasten konzipiert. Sie verfügen über eine extrem niedrige Ladehöhe von 1.175 mm (+/- 300 mm) und eignen sich daher besonders für den schnellen Transport von voluminösen und hohen Ladungen auf öffentlichen Straßen. Ihre Flexibilität ermöglicht die Kombination mit allen anderen Modulen und Zubehörteilen wie etwa Ladebrücken des SL-Portfolios. Dank des enormen Biegemoments sind damit Achslasten von über 26 Tonnen möglich, was ein zusätzliches Plus an Flexibilität im Baustellenbereich oder beim innerbetrieblichen Transport bringt. Mike Reier, Leiter Spezialtransporte bei Schmidbauer, freut sich über die Neuzugänge in seinem Fuhrpark. „Die Eigenschaften der Goldhofer THP/SL-L Module sind wie maßgeschneidert für unsere täglichen Herausforderungen bei Schwerlast- und Spezialtransporten. Das und die langjährige und starke Partnerschaft zwischen Schmidbauer und Goldhofer macht die THP/SL-L Module zu einem optimalen Nachfolger für unsere THP/ET Module."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.