-- Anzeige --

Marcotran: Kögel-Trailer für den kombinierten Verkehr

22.02.2023 10:08 Uhr | Lesezeit: 3 min
Marcotran_Koegel_Trailer
Die Kombination Straße und Schiene ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von Marcotran
© Foto: Kögel Trailer GmbH

Das spanische Unternehmen Marcotran setzt auf den kombinierten Verkehr und hat dafür nun weitere Trailer von Kögel beschafft.

-- Anzeige --

Der spanische Transport- und Logistikdienstleister Marcotran hat 25 Kögel Cargo Rail FlexiUse mit TIR-Ausrüstung beschafft. Weitere 70 Kögel Planenauflieger mit Zollverschluss und 40 mit einer Vorbereitung für Luftfracht sind bereits Bestandteil des Marcotran-Fuhrparks. Die bahnverladbaren Auflieger verfügen über einen höhenverstellbaren Aufbau, der es dank eines speziellen Fahrwerks erlaubt, dass Zugmaschinen mit Sattelkupplungshöhen von 990 bis 1180 Millimeter den Auflieger aufnehmen können, ohne im grenzüberschreitenden Verkehr national gültige höchstzulässige Gesamthöhen zu überschreiten.

„Mit den Trailern von Kögel werden wir Güter für die Automobilindustrie, Textilien und Haushaltsgeräte über die Schiene befördern. Das ermöglicht es uns, während des Transports den Umweltvorteil des Verkehrsträgers zu nutzen und die Emissionen zu verringern“, erklärte Santiago Villa, Manager Flottenkontrolle bei Marcotran. Die Nutzung des kombinierten Verkehrs sei zudem eine Möglichkeit, dem Fahrermangel zu begegnen, so das Unternehmen.

Für Kögel habe man sich „vor allem wegen der hohen Verarbeitungsqualität und der hohen Eignung für den kombinierten Verkehr entschieden“. Das Unternehmen verweist etwa auf die Planenspanner der TIR-Ausführungen, denn diese lassen sich nach den Erfahrungen des Unternehmens tatsächlich nicht unbefugt öffnen, ohne die Zollversiegelung zu beschädigen.

Marcotran verfügt über eine eigene Flotte von mehr als 2300 Fahrzeugen, davon sind 1500 gezogene Einheiten. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Kögel Trailer

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Global Account Director, Automotive / Mobility Enterprise Vertical (m/f/d) Germany-wide

Hamburg;Hamburg;Berlin;Leipzig;Berlin;Frankfurt am Main;Hamburg;Berlin;Leipzig;Berlin;Leipzig;Berlin;Frankfurt am Main;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.