-- Anzeige --

Halbrundmulden-Quartett von Krampe für Stork Umweltdienste

Mit Hardox 450 und hydraulischer Zwangslenkung sind die vier Krampe Erdbaukipper genau auf die Bedürfnisse des Entsorgers zugeschnitten.
© Foto: Krampe

Vier blaue Krampe Halfpipes wurden Ende 2021 auf dem Gelände des Krampe Händlers Schröder in Langenweddingen an die Stork Umweltdienste GmbH übergeben.


Datum:
18.08.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In den letzten Monaten konnten die neuen Fahrzeuge ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und das Stork-Team besonders beim innerbetrieblichen Transport unterstützen. Das mittelständische Dienstleistungsunternehmen im Bereich Entsorgung/ Recycling mit Stammsitz in Magdeburg befasst sich mit der Aufbereitung von mineralischen Abfällen. Hierzu betreibt Stork diverse Aufbereitungsanlagen, verfügt zusätzlich über mobile Recyclingtechnik, etwa zur Schlackeaufbereitung. Weitere Schwerpunkte des Unternehmens liegen in der Sonderabfallentsorgung sowie bei Abbruch- und Demontagearbeiten.

Wichtig: Langlebigkeit und flexibles Fahrverhalten

Bei der Erneuerung des Firmen-Fuhrparks wurde auf bekannte Fahrzeugtechnik gesetzt: „Seit gut 10 Jahren sind bereits zwei Krampe HP 30 bei uns im Einsatz. Gerade beim Transport von Schlacke haben sich unsere Halbrundmulden extrem bewährt.“ so David Henschke, Fuhrparkmanager bei der Stork Umweltdienste GmbH. „Die Muldenform ist für unsere Einsatzzwecke ideal und durch das verbaute Hardox 450 sind diese äußerst verschleißfest und langlebig. Zudem sorgt die hydraulische Zwangslenkung für ein leichtzügiges Fahrverhalten.“

Die neuen Krampe Erdbaukipper - im firmeneigenen Blauton, versteht sich -  sind auf die Bedürfnisse des Entsorgers abgestimmt: Da die Fahrzeuge oft auf der Straße unterwegs sind, sind Mulden wie Schlepper auf 60 km/h zugelassen, erste und letzte Achse der Tridem Halfpipes zwangsgelenkt. Zur Ladungssicherung bei schnellen Straßenfahrten besitzen alle HP 30 mit einer Flexcover Netzabdeckung die von der Schlepperkabine aus komfortabel bedient werden kann.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.