-- Anzeige --

Fliegl auf der Transport Logistic 2023

14.04.2023 09:40 Uhr | Lesezeit: 5 min
Containerchassis
Das Vario V3 ist mit extrem kurzem Heck-Überhang konstruiert – sein Praxisvorteil sind 25 Prozent mehr Sattellast
© Foto: Fliegl

Fliegl Trailer deckt mit zukunftsfähige Nutzfahrzeugkonzepte das komplette Spektrum der Containerlogistik ab, rüstet auch die Fahrzeuge seines Gardinensattelprogramms für die Verladung auf Züge und Fähren aus. In Halle A6, Stand 307, wird außerdem ein neues Schnellkuppelsystem präsentiert.

-- Anzeige --

In München präsentiert Fliegl Trailer sein neues Containerchassis Vario V3. Ausgestattet mit Mittelteleskop, Front- und Heckausschub ist es prädestiniert für den Transport aller gängigen Containergrößen: 1x 20 Fuß, 1x 30 Fuß, 2x 20 Fuß, 1x, 40 Fuß und 1x 45 Fuß mit kurzem oder langem Tunnel – ohne Ausnahmegenehmigung. Ein deutliches Nutzlast-Plus war das Ziel bei der Entwicklung des Vario Chassis V3. Das derzeitige Leergewicht liegt bei nur 4700 kg. Spediteure und Fahrer können sich also sicher sein, immer über eine Gewichtsreserve zu verfügen und die verplombten Container mitführen zu dürfen. Ein weiterer Clou des Fahrzeugs ist seine niedrige Rahmenhalshöhe. Sie entspricht der Höhe der Containerverriegelung. Der Fahrzeugrahmen ist also so niedrig wie der Tunnel des Containers hoch ist. Somit kann das V3 mit niedrigerer Aufsattelhöhe gefahren werden kann somit auch für grenzüberschreitende Fuhren und  Schweiz-Verkehr eingesetzt werden.

Schnellkupplung Auflieger
Das Fliegl F-CON punktet mit einfachster Handhabung
© Foto: Fliegl

Schnellkuppelsystem Fliegl F-Con für mehr Sicherheit

Das An- und Abkuppeln von Lkw-Anhängern und -Aufliegern gehört für jeden Berufskraftfahrer zur täglichen Routine. Der Fahrer muss dabei für jeden Kuppelvorgang hinter das Fahrerhaus klettern. Oft kommt es dabei zu Unfällen. Um das An- und Abstecken der Druckluftluftleitungen und Kabel zu erleichtern und die Arbeitssicherheit zu verbessern, hat Fliegl das Schnellkupplungssystem F-CON entwickelt. Nur zwei Handgriffe sind dort nötig, und das bei nahezu ausgeschlossener Verletzungsgefahr. Alle Details dazu gibts auf der transport logisti am Stand: Halle A6, Stand 307.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.