-- Anzeige --

Eis auf Planendächern verhindern: System mit „De-minimis“ förderfähig

Rutschpartie: Beim Krone Ice Protect Air-System wird ein mittig zwischen Dachplane und Querspriegel liegender Luftschlauch per Druckluftsystem befüllt. Er hebt so die Dachplane an, bildet eine Art Satteldach, so dass in Stehen Wasser- und Schnee abgleiten
© Foto: Krone

Das vom Gesetzgeber geforderte Entfernen aller Eis- und Schneereste vom Fahrzeugdach und der Aufliegerplane ist auf der Tour nicht ungefährlich und oft schwer durchführbar. Nur in wenigen Fällen stehen auf Rastplätzen Hilfsmittel zur Verfügung. Das Krone Ice Protect System ist effektiv, bietet im wörtlichen Sinne eine schräge Lösung.


Datum:
03.12.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frostige Temperaturen führen rasch zu Schnee und Eis auf dem Planendach. „Herabstürzende Eisplatten von Lkw-Dächern sind nicht nur gefährlich, sondern stellen im Winter ein großes Problem für Speditionen dar. Das Krone Ice-Protect-System verhindert die Bildung von Schnee und Eis auf der Dachplane. Durch das System wird die Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fuhrparks und somit auch die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erhöht.“, erklärt Dr. Frank Albers, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Krone.

Per Bedienpult in 90 Sekunden mittig aufblasen

Der Fahrer kann das Krone Ice-Protect-System über ein Bedienpult, das an der Stirnwand des Fahrzeugs befestigt ist, direkt ansteuern. Dann wird ein mittig zwischen Dachplane und Querspriegel liegender Luftschlauch durch Luftzuführung aus dem bordeigenen Druckluftsystem befüllt und die Dachplane um etwa 175 mm angehoben. Dadurch bildet sich eine Art Satteldach, so dass in Standzeiten Wasser und Schnee von der Plane abrutschen. Die Fülldauer nach Aktivieren von Krone Ice Protect beträgt etwa 90 Sekunden. Vor Fahrtantritt senkt sich der Schlauch per Knopfdruck oder durch Betätigung der Bremse wieder ab, und das Planendach kehrt in den ursprünglichen Zustand zurück – schnee- und eisfrei.

Nachrüstbar, förderfähig

Ice Protect ist für alle Planen-Sattelauflieger verfügbar, lässt sich auch einfach nachrüsten. Die Anschaffung kann durch die „De-minimis“-Förderung bezuschusst werden. Weiterer Vorteil: Einige Versicherungen gewähren eine Beitragsreduzierung, wenn Trailer mit dem Ice-Protect-System ausgerüstet sind. Krone Ice Protect entspricht den Anforderungen der StVZO und ist außerdem TÜV-zertifiziert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.