Hafen Hamburg

Der Frachter habe bereits von unterwegs gemeldet, dass zwei Besatzungsmitglieder Krankheitssymptome aufwiesen (Symbolbild)

©Daniel Reinhardt/dpa/picture-alliance

Sechs Coronafälle auf Frachter im Hamburger Hafen

Nachdem zwei Besatzungsmitglieder Krankheitssymptome aufwiesen, sind alle Seeleute an Bord getestet worden, sechs davon positiv.

Hamburg. Auf einem Frachter im Hamburger Hafen sind sechs Besatzungsmitglieder positiv auf das neue Coronavirus getestet worden. Alle 28 Besatzungsmitglieder seien unter Quarantäne gestellt worden, sagte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde am Donnerstag. Der hafenärztliche Dienst sei vor Ort.

Der Frachter sei am Dienstag im Hafen eingelaufen und habe bereits von unterwegs gemeldet, dass zwei Besatzungsmitglieder Krankheitssymptome aufwiesen, sagte die Sprecherin. Daraufhin seien alle Seeleute an Bord getestet worden. Niemand habe das Schiff verlassen. Zuvor hatten mehrere Hamburger Medien darüber berichtet. (dpa/ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SEEFRACHT & HÄFEN.

1000px 588px

Seefracht & Häfen, Logistikregion Hamburg, Corona Epidemien & Seuchen – Transport und Logistik


WEITERLESEN: