Scannell Amazon Halle

Das Neubauprojekt in Halle dient der Last-Mile-Logistik von Amazon

©Scannell Properties

Scannell Properties baut für Amazon in Sachsen-Anhalt

In Teutschenthal bei Halle (Saale) entsteht ein neues Logistikzentrum mit rund 4600 Quadratmetern Hallenfläche, das Onlinehändler Amazon für die Last-Mile-Zustellung nutzen wird.

Düsseldorf. Scannell Properties, US-amerikanische Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft mit Niederlassungen in Europa, entwickelt für den Onlineversandhändler Amazon in Sachsen-Anhalt eine neue Logistikimmobilie. Wie Scannell mitteilt, entstehe das Logistikzentrum für die Paketzustellung auf der letzten Meile in Teutschenthal, rund 15 Autominuten von Halle (Saale) entfernt. Die Build-to-suit-Entwicklung umfasst demnach 4600 Quadratmeter Hallenfläche sowie 1900 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche.

Bereits Anfang Januar 2021 wurde mit den Erdarbeiten begonnen, sodass ab Mitte Februar die Bauarbeiten nahtlos anschließen können. Fertigstellung und Inbetriebnahme sind für Herbst 2021 geplant.

Fokus auf Nachhaltigkeit

Das Bauvorhaben umfasst Entwicklerangaben zufolge umfangreiche Maßnahmen für einen möglichst umweltverträglichen und emissionsarmen Betrieb der Immobilie. So strebt Scannell Properties das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an, das Dach der Anlage erhält zudem eine Photovoltaikanlage. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Amazon


WEITERLESEN: