Elka Scania

Der elektrische Lkw von Scania liefert ab sofort in Stockholm aus

©Scania Group

Scania liefert in Stockholm elektrisch aus

In einem Gemeinschaftsprojekt des schwedischen LKW-Herstellers mit Dagab und EVBox werden Lebensmittelgeschäfte in Schwedens Haupstadt emissionsfrei beliefert.

Stockholm. Die Elektrifizierung des Schwerlastverkehrs geht in Schweden in die nächste Phase: Die Logistikfirma von Axfood, Dagab, beginnt ihre Elektrifizierungsfahrten mit täglichen Lebensmittellieferungen in ganz Stockholm mit den neuen Elektro-LKWs von Scania, die von EVBox Ladelösungen angetrieben werden.

 Dagab hat dafür Scanias ersten serienmäßig voll elektrifizierten Heavy Truck für die Auslieferung in den Geschäften der Stadt Stockholm und der näheren Umgebung sowie einen neuen plug-in Hybrid-elektrischen LKW angeschafft.

Der elektrische LKW wird seine tägliche Tour vom Lagerhaus in Jordbro im Süden von Stockholm zu den Lebensmittelläden der Stadt nehmen. Aufgrund optimierter Ladestrategie  soll es zu keinen Einbußen bei Erreichbarkeit oder Effizienz kommen. Gleichzeitig wird eine signifikante Reduzierung von Umweltbelastungen erwartet.    

Projekt von Scania, Dagab und EVBox

Die EVBox Group, ein führender Anbieter von flexiblen und skalierbaren Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, ist der Transport Decarbonisation Alliance beigetreten, um den Übergang zu einem kohlenstoffneutralen Verkehr weltweit bis 2050 zu beschleunigen. (ms)Der elektrische Lkw von Scania liefert ab sofort in Stockholm aus

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Hybrid- und Elektro-Lkw


WEITERLESEN: