Rendsburger Kanaltunnel

Blick auf die beiden Röhren des Kanaltunnels im Jahr 2017

©Carsten Rehder/dpa/picture-alliance

Rendsburger Kanaltunnel nach Sanierung wieder vollständig frei

Der Tunnel hat unter anderem einen Korrosionsschutz und neue Sicherheitseinrichtungen erhalten, darunter eine neue Lüftersteuerung.

Rendsburg. Der Rendsburger Kanaltunnel ist nach langer Sanierung am Samstag wieder vollständig für den Verkehr freigegeben worden. In den beiden Tunnelröhren unter dem Nord-Ostsee-Kanal stehen nun wieder jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung, wie die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes mitteilte. Der Tunnel hat unter anderem einen Korrosionsschutz und neue Sicherheitseinrichtungen erhalten, darunter eine neue Lüftersteuerung. Restarbeiten vor allem außerhalb des Tunnels sollen bis zur Jahresmitte abgeschlossen werden.

Die Sanierung kostete rund 90 Millionen Euro. Mehrere Zehntausend Autos fahren nach Angaben der Behörde täglich durch den Tunnel. (dpa/ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Schleswig-Holstein, Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung


WEITERLESEN: