-- Anzeige --

Verkehrsstreit mit Tirol: Schreyer ruft EU-Kommission an

Kommt es jetzt zur Klage gegen Österreich?
© Foto: Roland Mühlanger/picturedesk.com/dpa/picture-alliance

Bayerns Verkehrsministerin fordert notfalls eine Klage gegen das Nachbarland.

-- Anzeige --

München. Nach Staus wegen der Tiroler Lkw-Blockabfertigung an der Grenze bei Kufstein hat Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU) die EU-Kommission notfalls zur Klage gegen Österreich aufgefordert. Verkehrsblockaden schadeten Menschen, Klima und Warenverkehr, sagte Schreyer. Gute Nachbarschaft ginge anders.

Bilaterale Gespräche hätten keine Lösung gebracht; deshalb habe sich Schreyer nun nach einem Schreiben an EU-Verkehrskommissarin Adina Valean auch direkt an Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen gewandt. Durch Blockabfertigungen werde der Verkehr nicht vermindert, sondern behindert. Auch für das Klima seien solche Maßnahmen nicht hilfreich

Die EU solle Klarheit schaffen, ob die Restriktionen mit EU-Recht vereinbar seien. Von der Leyen solle gegenüber Österreich auf die Einhaltung der europäischen Verträge dringen - wenn nötig vor dem Europäischen Gerichtshof.

Die Blockabfertigung ist nach Auffassung Bayerns allenfalls in schweren Notfallsituationen zulässig, um einen Verkehrskollaps zu vermeiden. Die derzeitige Praxis gehe weit darüber hinaus.

Zuletzt hatte Tirol am Mittwoch und Freitag vergangener Woche sowie an diesem Dienstag und Mittwoch Lkw nur dosiert einreisen lassen. In einem Fall hätten sich die Lastwagen bis zu 70 Kilometer Länge zurück gestaut - bis Holzkirchen und damit fast schon bis vor die Tore Münchens, sagte ein Sprecher der Verkehrspolizei in Raubling. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.