-- Anzeige --

Ifo-Umfrage: Neue Kredithürden für Unternehmen

Unternehmen haben es zunehmend schwer, neue Kredite zu bekommen
© Foto: Filmfoto/iStockphotos

Angesicht der Zurückhaltung der Banken bei der Kreditvergabe könnte für manche Unternehmen das wirtschaftliche Überleben schwierig werden.


Datum:
24.10.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für Unternehmen wird es nach einer Umfrage des Ifo-Instituts schwieriger, an neue Kredite zu kommen. „Aktuell berichten 24,3 Prozent jener Unternehmen, die gegenwärtig Verhandlungen führen, von Zurückhaltung bei den Banken. Dies ist der höchste Wert seit 2017“, teilten die Wirtschaftsforscher am Montag, 24. Oktober, in München mit. „Die aktuell ungünstige wirtschaftliche Entwicklung lässt die Banken vorsichtiger werden“, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. „Für manche Unternehmen könnte das wirtschaftliche Überleben ohne neue Kredite schwierig werden.“

Am stärksten betroffen seien Kleinstbetriebe und Soloselbstständige: Hier berichtete jede zweite kreditsuchende Firma, dass es schwierig sei, an Kredite zu kommen. „Für Kleinstunternehmen sind andere Finanzierungsformen wie Anleihen kaum nutzbar. Sie sind deshalb oft auf Bankkredite angewiesen“, sagte Wohlrabe.

Im Handel seien knapp 15 Prozent der kreditsuchenden Firmen betroffen, bei den Autoherstellern 22,5 Prozent, und bei den Dienstleistern berichteten 28,8 Prozent, dass sie nicht mehr so einfach Kredite bekommen. Im Rahmen der Ifo-Konjunkturumfragen werden die teilnehmenden Firmen vierteljährlich gefragt, ob sie Kreditverhandlungen mit Banken führen und wenn ja, ob sich die Banken dabei entgegenkommend, normal oder restriktiv verhielten. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.