-- Anzeige --

260 Millionen für Autobahnen in Sachsen-Anhalt

Hitzeschäden, Autobahn
Sachsen-Anhalt gibt 260 Millionen Euro für Autobahn-Projekte aus
© Foto: Rainer Jensen/dpa/picture-alliance

Die Autobahngesellschaft kündigte an, dass mit dem Frühling auch die Bausaison beginne. Man baue unter laufendem Verkehr und hoffe dabei auf möglichst wenige Verkehrseinschränkungen.


Datum:
23.02.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Bund will in diesem Jahr etwa 260 Millionen Euro in die Erneuerung der Autobahnen in Sachsen-Anhalt stecken. Unter anderem seien sieben Großprojekte zur Erhaltung, drei Bauwerkssanierungen sowie zwei Neubauprojekte geplant, erklärte ein Sprecher der Niederlassung Ost der Autobahngesellschaft.

Gemessen am Gesamtnetz sollen in diesem Jahr etwas mehr als vier Prozent von den Maßnahmen betroffen sein.

Die Autobahngesellschaft kündigte an, dass mit dem Frühling auch die Bausaison beginne. Man baue unter laufendem Verkehr und hoffe dabei auf möglichst wenige Verkehrseinschränkungen. Zu den Neubauprojekten gehört unter anderem ein Teil der A14 zwischen Tangerhütte und Lüderitz (Landkreis Stendal). Dort soll Ende des Jahres der Verkehr rollen. Außerdem soll zwischen Lüderitz und Stendal-Mitte gebaut werden. Geplant sind Brücken, Baustraßen sowie Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Die Niederlassung Ost ist mit rund 55.000 Quadratkilometern geografisch die größte Niederlassung der Autobahn GmbH. Sie erstreckt sich über Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Rund 1200 Mitarbeiter kümmern sich seit dem 1. Januar 2021 um Planung, Bau, Erhalt und Betrieb der Autobahnen in den drei Ländern.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.