Polizei Motorrad Kontrolle
847px 413px

Die Motorräder haben Laptops an Bord, mit denen die Polizisten Lenkzeiten von Lkw-Fahrern überprüfen können

©Picture Alliance/dpa/Jan Woitas

Polizei Chemnitz kontrolliert auf Hightech-Motorrädern

Die Motorräder sind unter anderem mit Computern ausgestattet, mit denen die Polizisten auch Lenkzeiten überpüfen können.

Chemnitz. Sachsens Polizei kann sich über neues Gerät freuen. Seit Anfang Mai sind vier Polizeimotorräder vom Typ „Victory Cross Country Tour“ im Dienst der Polizeidirektion Chemnitz. Die Maschinen sind bundesweit einzigartig: An Bord befinden sich Drogenprüfgeräte, Schallpegelmesser und ein System zur Geschwindigkeitsüberwachung. Auch ein Laptop mit Verbindung zum Polizeinetz, mit der die Polizisten Fahndungen abfragen und Lenk- und Ruhezeiten überprüfen können, gehört zur Ausstattung.

Die Motorräder wurden speziell für den Grenzbereich des Erzgebirges angeschafft. Man reagiere damit auf den zunehmenden grenzüberschreitenden Personen- und Güterverkehr und die damit in Verbindung stehende Kriminalität, heißt es von der Polizeidirektion Chemnitz. Der Anschaffungspreis der vier Motorräder beläuft sich auf rund 196.000 Euro. (ks)

1000px 588px

Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Digitaler Tachograf & Lenk- und Ruhezeiten