Picnic plant Fulefile-Center

Von links nach rechts: Frederic Knaudt (Mitgründer von Picnic Deutschland), Pim van Kampen (FC-Leiter Mülheim an der Ruhr), Simon Grabner (Picnic-Runner), Marc Buchholz (Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr), Michael Buchholz (Leiter der Region West bei Aurelis Real Estate GmbH), Jessica Evers (Mitarbeiterin bei Aurelis Real Estate GmbH)

©Picnic

Picnic plant neues Fulfillment-Center

Das 16.980 Quadratmeter große Projekt soll bis zu 500 neue Arbeitsplätze am Standort in Mülheim an der Ruhr schaffen.

Düsseldorf/Mülheim an der Ruhr. Der Online-Supermarkt will ein viertes Fulfillment-Centers in Deutschland auf dem Gelände der Aurelis Real Estate in Mülheim an der Ruhr errichten. Gemeinsam mit der Stadt Mülheim plant Picnic das neue 16.980 Quadratmeter große Fullfillment-Center innerhalb kurzer Zeit fertigzubauen. In diesem Zusammenhang wird Picnic zudem sein Liefergebiet um die Stadt Mülheim an der Ruhr erweitern. Auf längere Sicht entstehen an dem Standort 400 bis 500 neue Vollzeitarbeitsplätze. Bei der Auslieferung setzt Picnic nach eigenen Aussagen auf E-Fahrzeuge.

Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr, Marc Buchholz, zeigte sich erfreut über die Zusammenarbeit: „Das ist eine Investition in einen wachsenden Zukunftsmarkt. Im Jahr 2020 kauften die Menschen in Deutschland nach Branchenangaben etwa 60 Prozent mehr Lebensmittel online ein.“ (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Logistikregionen & Standorte, Grüne Logistik & Umweltschutz


WEITERLESEN: