Guido Meyer (54) ist neuer CFO/COO der eFrexx GmbH aus Düsseldorf

©eFrexx GmbH

Personen des Tages – 23. September 2021

Mit Guido Meyer und Gründer Achim Quaken hat die Düsseldorfer Logistikplattform eFrexx jetzt eine Doppelspitze installiert. Zudem gibt es einige neue Personalinfos bei Keyou, Seifert Polska, bei der Clark Europe GmbH, HTAG, der Beumer Group und Staci.

München. Mit Guido Meyer als neuem Chief Financial Officer (CFO) / Chief Operating Officer (COO) erweitert das auf die Logistikbranche spezialisierte Softwareunternehmen eFrexx seine Geschäftsführung. Der 54-Jährige trägt damit nun die Verantwortung für die Finanzen bei der Düsseldorfer Logistikplattform und soll zudem die Internationalisierung des Softwareunternehmens vorantreiben. Der studierte Diplom-Betriebswirt war vor seinem Wechsel zu eFrexx als gesamtverantwortlicher Geschäftsführer für die Bereiche IT-Operations, Finanzen, Business Support und Large Deals beim Joint Venture SITA Airport IT GmbH tätig. Als neuer CFO/COO teilt sich Meyer die Aufgaben bei eFrexx mit Gründer und CEO Achim Quaken, der als solcher für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich bleibt.

Fabian Bez ist neuer „Head of Strategy“ beim Münchner Wasserstoff-Startup Keyou. Der 41-Jährige gilt als erfahrener Top-Manager, der das weitere Wachstum sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens kreativ mitgestalten soll. Bez begann seine berufliche Laufbahn als Diplom-Wirtschaftsingenieur beim Management Consulting Unternehmen Kearney in London und München. Anschließend leitete er die strategische Weiterentwicklung der Webasto SE und den Aufbau der neuen Geschäftseinheit „E-Solutions & Services“. Zuletzt war Bez als Vorstandsvorsitzender für die Webasto Thermo & Comfort SE, einer Geschäftseinheit für Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme verantwortlich.

Seifert Polska, die polnische Tochterfirma der Seifert Logistics Group aus Ulm, hat Simon Szczepanik zum Mitglied der Geschäftsführung ernannt. Neben Geschäftsführer Jan Brachmann (General Manager) erweitert der 34-Jährige damit als neues Mitglied der Geschäftsleitung die Führungsspitze der Seifert Polska. Die polnische Tochterfirma der Seifert Logistics Group wurde 1999 gegründet und ist mit aktuell acht Standorten in Polen, einer der größten Speditions- und Kontraktlogistikdienstleister in Polen. Zuletzt war Szczepanik Prokurist bei Seifert Polska.

Andy Baldy wurde mit Wirkung zum 1. September 2021 zum neuen Direktor Party Sales & Admin bei der Clark Europe GmbH ernannt. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Vertrieb, Auftragsabwicklung und Einkauf von Ersatzteilen sowie den technischen Parts-Support. Seine berufliche Laufbahn begann Baldy nach dem Studium der Absatzwirtschaft bei der Intrupa BV in den Niederlanden im Bereich Customer Service und Marketing. Daraufhin folgte der Wechsel zur Firma Büsch Gabelstapler in Kerken, wo er als Vertriebsleiter tätig war. Seit 2010 ist Baldy bei der Clark Europe GmbH tätig – zunächst als Parts Sales Manager und seit 1. September 2020 als Parts Manager Clark Europe. In dieser Funktion leitete er die Geschicke in Vertrieb, Customer Service und Einkauf.

Volker Seefeldt gibt zum 30. September 2021 sein Amt als Vorstandssprecher der HTAG Häfen und Transport AG, einem Unternehmen in der HGK-Gruppe, ab und scheidet damit aus dem aktiven Dienst aus. Diesen Entschluss habe der 64-Jährige in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der HTAG getroffen. Mit Wirkung zum 3. September 2021 hat der Aufsichtsrat der HTAG Andreas Grzib zum weiteren Vorstand der HTAG bestellt. Der 54-Jährige wird dieses Mandat ergänzend zu seinen Aufgaben als Geschäftsführer der neska Schiffahrts- und Speditions-kontor GmbH, einem Unternehmen des HGK-Bereichs Logistics and Intermodal, ausüben.

Seit Mai 2021 ist Oliver Schopp Director Sales Logistic Systems bei der Beumer Group. Der studierte Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur kann auf langjährige und umfassende Erfahrungen in der Logistikbranche zurückgreifen. Bevor er zur Beumer Group kam, war er unter anderem bei international tätigen Generalunternehmern, die auf integrierte Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Verteilzentren spezialisiert sind, sowie bei einem Anbieter von Produkten und Systemen für den innerbetrieblichen Materialfluss in leitenden Funktionen tätig.

Mit Wirkung zum 1. September 2021 hat Andreas Palmen die Geschäftsführung der Staci Deutschland GmbH und damit die Leitung der vier Standorte in München, Bergheim, Dresden und Ottendorf-Okrilla übernommen. In den letzten sechs Jahren war Palmen bei der Rewe Digital GmbH für die Entwicklung sämtlicher Prozesse und Strukturen, sowie die Inbetriebnahme des ersten automatisierten Food Fulfillment Centers in Deutschland, verantwortlich. Seine jahrelange Erfahrung in den Bereichen Fulfillment und Automatisierung nutzt er nun, um die Prozesse der Staci Deutschland GmbH zu optimieren und das Wachstum des Unternehmens zu fördern. (ts)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Seifert Logistics


WEITERLESEN: