-- Anzeige --

Rio wird zum TMS-Anbieter

Rio will durch den Kauf von Loom bald cloudbasiertes Auftrags- und Transportmanagement anbieten
© Foto: Loom Technologies

Tratons Digitalmarke kauft die noch junge Softwareschmiede Loom Technologies und will so ein vollumfängliches Produkt für das Transport- und Auftragsmanagement in den Rio-Kosmos integrieren.


Datum:
14.07.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Rio, das cloudbasierte Angebot des Traton-Konzerns für Transport- und Logistikprozesse, will mit der avisierten Übernahme der Logistiksoftwareschmiede Loom Technologies sein Serviceangebot ausbauen. Wie Rio meldet, wurde die Kaufvereinbarung dazu am 8. Juli 2021 unterzeichnet. Sobald das Closing erfolgt sei, könne man seinen Kunden ein vollumfängliches Produkt für das Transport- und Auftragsmanagement anbieten, heißt es seitens Rio.

Basis- und Pro-Version buchbar

Das webbasierte Transport-Management-System Cartright ist demnach modular aufgebaut und soll sowohl als Basis-, als auch als Pro-Version buchbar sein. Die Module Disposition, Personal- und Fuhrparkverwaltung, Stammdatenverwaltung, das Controlling, die Fahrer-App, Lagerverwaltung, Faktura und Buchführung sowie der Support und die Schnittstellen unterscheiden sich für die Auftraggeber je nach gebuchter Version in ihrem Umfang. Zudem verfügt die Pro-Version des TMS über ein Kunden- und Lieferantenportal, das die Anbindung von Subunternehmern ermöglicht.

„Über die RIO-Plattform wollen wir alle Unternehmen der Lieferkette miteinander vernetzen. Daher sind wir sehr stolz, dass wir unseren Kunden durch den Zukauf von Loom künftig ein erweitertes Serviceangebot anbieten können“, sagt Rio-CEO Jan Kaumanns. Das Unternehmen und seine Mitarbeiter passten aufgrund des modernen Software-as-a-Service-Ansatzes perfekt zur Kultur und Arbeitsweise bei Rio, so Kaumanns weiter.

Loom wurde 2015 in Paderborn gegründet. Viktor Müller, Geschäftsführer von Loom, sagt zur Übernahme: „Wir freuen uns sehr, unsere Vision, die globalen Warenströme effizienter zu machen, sowie unsere umfangreiche Expertise im Bereich digitaler Logistikprodukte künftig bei Rio einzubringen. Für unser TMS Cartright und die universelle Integrationsplattform Backstrap verzeichnen wir bereits mehr als 150 zufriedene Speditionen.“ (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.