-- Anzeige --

Rheinkraft International ordert Wasserstoff-Lkw von Keyou

21.09.2023 16:37 Uhr | Lesezeit: 2 min
Dirk Müller (geschäftsführender Gesellschafter RKI), Ann-Kathrin Müller (Project Manager Sustainable Transformation RKI) und Tom Korn (CEO Keyou) bei symbolischer Schlüsselübergabe mit Wasserstoff-Lkw
Symbolische Schlüsselübergabe (v.l.): Dirk Müller (geschäftsführender Gesellschafter RKI), Ann-Kathrin Müller (Project Manager Sustainable Transformation RKI) und Tom Korn (CEO Keyou)
© Foto: Keyou

Das auf Stahltransporte spezialisierte Unternehmen Rheinkraft International aus Duisburg hat einen Vertrag für einen CO2-freien 18-Tonnen-Lkw mit Wasserstoffmotor unterschrieben.

-- Anzeige --

Der mittelständische Logistiker Rheinkraft International (RKI) wird einen der ersten H2-Lkw von Keyou im Realbetrieb testen. Der Vertrag für den CO2-freien 18-Tonnen-Lkw mit Wasserstoffmotor wurde Unternehmensangaben zufolge im August unterschrieben, nun folgte die symbolische Schlüsselübergabe auf dem Keyou-Testgelände in Neubiberg. Eingesetzt werden soll das Fahrzeug bei einem Endkunden von RKI, einem der weltweit größten Stahlproduzenten.

„Unsere Kunden legen neben den eigenen Nachhaltigkeitsbemühungen zunehmend Wert darauf, ihre Lieferkette zu dekarbonisieren. Das stellt uns als Logistikunternehmen natürlich vor große Herausforderungen, zumal das aktuelle Angebot an CO2-freien Lkw, die unseren Ansprüchen genügen, derzeit noch sehr überschaubar ist. In der Technologie von Keyou sehen wir großes Potenzial“, sagt Dirk Müller, geschäftsführender Gesellschafter der RKI.

Pay-per-Use-Modell inklusive Service- und Wartungspaket

Überzeugt habe zudem das Pay-per-Use-Modell. Neben dem Lkw ist darin auch der Kraftstoff, ein umfangreiches Service- und Wartungspaket sowie eine Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug enthalten.

Der 18-Tonnen-Prototyp des Start-ups erhielt im Mai die offizielle TÜV-Straßenzulassung und wird seither in und um München getestet. Die Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge ist im vierten Quartal geplant.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.