-- Anzeige --

Retrofitting in Frankreich: Pepper Motion elektrifiziert Nutzfahrzeuge

Pepper Motion betreibt Retrofitting: Sie bauen alte Diesel-Nutzfahrzeuge in emissionsfrei Lkw um
© Foto: Pepper Motion

Einen Anreiz bietet unter anderem das jüngst von der französischen Regierung vorgestellte erste Fördermittelprogramm für alternative Antriebe.


Datum:
15.03.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris/Denkendorf. Nach Abschluss der Partnerverträge im März wollen REV Mobilities und die Pepper Motion das Retrofitting von Nutzfahrzeugen nun nach Frankreich bringen. Mit dieser ersten deutsch-französischen Kooperation im Bereich Retrofitting adressiert Pepper einen der stärksten Bus- und Lkw-Märkte innerhalb Europas. Einen wertvollen Impuls für den Einsatz von Retrofitting-Lösungen im Nutzfahrzeugbereich soll das jüngst von der französischen Regierung vorgestellte erste Fördermittelprogramm für alternative Antriebe liefern. Bis 2030 planen die beiden Unternehmen den Verkauf von rund 5000 elektrifizierten Lkw und Bussen im französischen Markt bis 2030.

Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung

Pepper Motion bietet Elektrifizierungslösungen für gebrauchte Nutzfahrzeuge und verhilft diesen so zu einem umweltfreundlichen, emissionsfreien zweiten Leben.

Hohes Marktpotenzial

„Frankreich bietet sich eine Chance, die nicht verpasst werden darf: Mit einer bestehenden Flotte von 40,8 Millionen Fahrzeugen (98 Prozent mit Diesel oder Gas) ist die Umrüstung von Nutzfahrzeugen die einzige Lösung, die dazu beiträgt, die Treibhausgase schnell zu reduzieren und unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Fahrzeuge länger kosteneffizient zu nutzen“, erklärt Arnaud Pigounides, Gründer und CEO der REV Mobilities.

Mit Stand 2021 befinden sich auf den Straßen Frankreichs rund 580.000 Lkw mit einem Durchschnittsalter von 7,2 Jahren im Einsatz. Laut Pepper ein perfektes Fahrzeugalter, um mit einer Umrüstung Bestandsfahrzeugen eine wirtschaftliche Laufzeitverlängerung als umweltfreundliches Elektrofahrzeug zu geben.

Erste verfügbare Retrofitting-Lösungen für den französischen Markt sind im Lkw-Bereich die Mercedes-Benz Modelle Actros und Atego, grundsätzlich für Lkw größer 7,5 t konzipiert. Weitere Modelle sind für 2023 und darauffolgend geplant. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.