-- Anzeige --

Renault Trucks stellt elektrischen 19-Tonner vor

Renault baut seine Modellpalette an elektrischen Verteilerfahrzeugen weiter aus
© Foto: Renault Trucks

Renault Trucks erweitert sein Elektro-Lkw-Angebot um einen für den temperaturgeführten Verteilerverkehr prädestinierten 19-Tonner. So startet im Werk in Blainville-sur-Orne die Serienproduktion des Typs D Wide Z.E.


Datum:
20.09.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ismaning. Nach den Elekto-Lkw D Z.E. mit 16 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und dem D Wide Z.E. (26 t), die seit Anfang 2020 in Serienproduktion sind, baut Renault Trucks seine Modellpalette an elektrisch angetriebene Lkw weiter aus. Wie der französische Hersteller meldet, starte im Werk Blainville-sur-Orne (Calvados/Frankreich) nun die Serienproduktion eines 19-Tonners des Typs Renault Trucks D Wide Z.E.

Der D Wide Z.E. mit 19 Tonnen ist laut Hersteller das ideale Fahrzeug für den temperaturgeführten Verteilerverkehr mit optimierter Nutzlast und verfügt demnach über ein wendiges Zweiachs-Fahrgestell. Zwei Elektromotoren mit einer Maximalleistung von 370 kW (Dauerleistung von 260 kW) und Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität 200 kWh oder 265 kWh sollen für eine tatsächliche Reichweite von 100 Kilometern für die Abfallentsorgung und bis zu 180 Kilometern für den Verteilerverkehr sorgen.

Neue Option Kühlkofferanschluss

Renault Trucks hat nach eigenen Angaben außerdem ein neues System entwickelt, um die Energieeffizienz von Elektro-Lkw mit Kühlaufbau zu erhöhen. Die Renault Trucks D und D Wide Z.E. könnten fortan mit der Option „Kühlkofferanschluss“ ausgestattet werden. Diese ermögliche, die für das Kühlsystem benötigte Energie direkt von den 600-V-Antriebsbatterien des Fahrzeugs zu beziehen. Darüber hinaus seien die Radstände der Reihen D und D Wide Z.E. von 3.900 mm bis auf 6.800 mm erweitert worden. So sollen mehr Einsatzbereiche und damit verbundene Anforderungen abgedeckt werden. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.