-- Anzeige --

Ratgeber für die kleinen Helfer im Fahrerhaus

Welchen elektronischen Helfer brauche ich und wo kann ich ihn sicher anbringen und bedienen?
© Foto: Transics

Ein Ratgeber gibt Tipps für den Einkauf und den sicheren Umgang mit mobilen Kommunikationsgeräten für Unternehmer und Fahrer


Datum:
10.08.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Das Smartphone, der PDA oder ein mobiles Navigationsgerät sind Helfer in der Fahrerkabine, welche die Arbeit für Disponent, Chauffeur und Unternehmer vereinfachen. Der richtige Umgang mit ihnen fällt dennoch nicht immer leicht. Im Rahmen der Präventionskampagne „Risiko raus!" geben nun die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) zusammen mit dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Sicherheitstipps für den Einsatz der mobilen Kommunikationsgeräte.

Die möglichen Probleme für die Sicherheit und Gesundheit reichen laut Klaus Ruff, Präventionsexperte bei der BG Verkehr, von Stress und Ablenkung bis zu Blendung und ergonomischen Belastungen. „Solche Probleme lassen sich vermeiden, wenn von vornherein geeignete Geräte angeschafft und im Fahrzeug optimal eingesetzt werden", sagt Ruff.

Kriterien für den Einkauf von Bedienelementen und Displays sowie Erläuterungen zu den Vor- und Nachteilen verschiedener Ausführungen und Gestaltungsgrundsätze fasst der gut fünfzigseitige Ratgeber zusammen.

In der Präventionskampagne „Risiko raus!" arbeiten die Berufsgenossenschaften, wie beispielsweise die BG Verkehr, Unfallkassen samt deren Spitzenverband Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, die Landwirtschaftliche Sozialversicherung, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, die Bundesländer und weitere Partner zusammen. Ziel ist es, das Unfallrisiko beim Fahren und Transportieren zu verringern. Weitere Informationen gibt es unter www.risiko-raus.de. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.