-- Anzeige --

Neues eCMR-Tool von Dr. Malek

Die M3-Softwarefamilie von Dr. Malek erfasst künftig auch den Frachtbrief digital
© Foto: Dr. Malek Software

Dr. Malek Software hat eine Lösung für den elektronischen Frachtbrief entwickelt und zeigt sie auf der diesjährigen LogiMAT.


Datum:
14.04.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dr. Malek Software zeigt auf der LogiMAT in Stuttgart (31. Mai bis 2.Juni 2022) erstmals eine neu entwickelte Lösung für den elektronischen Frachtbrief (eCMR). Mit dem eCMR will das Dresdner Softwarehaus die digitalisierte Prozesskette zwischen webbasierter Auftragserfassung, Abfertigung, Abrechnung und Archivierung komplettieren.

Der eCMR basiert Unternehmensangaben zufolge auf der Logistiksoftware M3 Logisticware, der M3 App und den M3-Webservices. Die App dient dabei zum mobilen Erfassen der notwendigen Unterschriften und Bemerkungen auf dem mobilen Endgerät des Fahrers. Auf dem Display wird jetzt zusätzlich ein QR-Code angezeigt, über den sich durch Scannen der eCMR aus der Cloud der M3 Webservices mit allen erfassten Unterschriften herunterladen lässt. Mit der Lösung könnten Transportunternehmer und Spediteure mit sehr geringem Aufwand große Mengen an Papier sowie Druckkosten, Administrationsaufwand und Lagerkapazitäten im Archiv einsparen, verspricht Dr. Malek.

Zu den weiteren Neuerungen, die auf der LogiMAT (Halle 8, Stand C08) vorgestellt werden, zählen außerdem zusätzliche Optionen für das Empfangen und Versenden elektronischer Rechnungen, was jetzt auch in den Formaten ZUGFerd und XRechnung möglich ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.