-- Anzeige --

Inländischer Nutzfahrzeugmarkt legt deutlich zu

Der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland gewinnt wieder an Fahrt
© Foto: Fotolia.com/arsdigital.de - Montage: Nonnenmann

Wachstum mit "beeindruckender Geschwindigkeit" / In der Klasse der schweren LKW erwartet der VDA ein Plus von 24 Prozent


Datum:
05.07.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Die deutschen Fahrzeughersteller stehen vor dem erfolgreichsten Jahr in ihrer 125-jährigen Geschichte. Dies gilt nicht nur für die PKW-Produktion, sondern auch für den Nutzfahrzeugmarkt. Dieser lege in Deutschland weiter mit „beeindruckender Geschwindigkeit" zu, freute sich der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie(VDA), Matthias Wissmann, auf der Halbjahrespressekonferenz. So stiegen die Neuzulassungen in der Klasse bis sechs Tonnen im ersten Halbjahr um 19 Prozent, in der schweren Klasse über sechs Tonnen sogar um 41 Prozent.

„Wir rechnen damit, dass 2011 rund 225.000 Transporter zugelassen werden. Das wäre ein Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr". Nach Wissmanns Worten liegt das Marktvolumen dann nur noch rund 5.000 Einheiten oder zwei Prozent unter dem Vorkrisenniveau von 2008.

Auch in der Klasse der schweren LKW rechne man in diesem Jahr mit 92.000 Fahrzeugen, einem Plus von 24 Prozent. Damit wäre man aber noch um knapp 8000 Einheiten oder acht Prozent von Rekordniveau von 2008 entfernt. Der VDA-Präsident gab zu bedenken, dass die Finanzierung neuer LKW im Logistikgewerbe für viel Unternehmen „nicht ganz einfach" sei.

„Ab Januar 2013 (neue Nutzfahrzeugmodelle) bzw. 1. Januar 2014 (jedes neue Nutzfahrzeug) tritt die neue, anspruchsvolle Abgasnorm Euro VI in Kraft". Diese sei ein wesentlicher technischer Fortschritt, lobte Wissmann. Doch solle der Übergang zur neuen Abgasnorm durch eine „Incentivierung" bei der LKW-Maut begleitet werden, forderte der VDA-Präsident. Nach dessen Worten befindet sich auch der internationale Nutzfahrzeugmarkt im Aufwind, „auch wenn das Vorkrisenniveau in den meisten Ländern noch nicht wieder erreicht ist". (jök)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.