-- Anzeige --

IAA: MAN zeigt neue LKW und Euro-6-Motoren

IAA: MAN zeigt neue LKW und Euro-6-Motoren
Die modifizierte Front des neuen MAN TGX - der Löwe ist über den MAN-Schriftzug gerückt
© Foto: MAN

Veränderungen an allen vier Baureihen und Euro-6-Motoren mit Abgasrückführung und Abgasnachbehandlung. Das Gewicht steigt, der Verbrauch aber nicht.


Datum:
20.07.2012
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Auf der IAA-Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiern die neuen MAN-LKW der Baureihen TGL, TGM,TGS und TGX für den künftigen Abgasstandard Euro 6 ihre Weltpremiere. Erkennbar sind sie an der neu gestalteten Fahrzeugfront mit dem Kühlergrill in dem der Büssing-Löwe über den MAN-Schriftzug in die Chrom-Nase gerückt ist.

Laut dem Münchener LKW-Bauer soll sich der Kraftstoffverbrauch auf dem Niveau der Euro 5-Fahrzeuge oder leicht darunter bewegen. Die neue Antriebseinheit bringt ein Mehrgewicht von 150 bis 200 Kilogramm auf die Waage. Zwar stehen nach MAN-Angaben die Preise für die neuen Euro-6-Fahrzeuge noch nicht fest, es könne aber zu Mehrpreisen von bis zu 10.000 Euro kommen. Für die aktuellen V8-Motoren sei Euro 6 nicht vorgesehen. Geplant werde aber ein neuer Reihen-Sechszylinder mit 15,2 Litern Hubraum in der Klasse oberhalb von 500 PS. MAN setzt bei den Euro-6-LKW auf ein Konzept aus Abgasrückführung und Abgasnachbehandlung mit SCRT.

Neuerungen an TGX, TGS, TGL und TGM

Die Fahrzeuge der leichten und mittleren Baureihe TGL und TGM erhalten innen wie außen ein neues Design. Das neue Exterieur trägt den technischen Anforderungen der Euro-6-Norm Rechnung und führe zu einer insgesamt verbesserten Aerodynamik. Zudem sei der dreiteilige Stoßfänger im Reparaturfall wartungsfreundlich. Das Fahrerhaus-Interieur wurde vollständig überarbeitet. Neue Materialien und eine neue Instrumententafel sollen den Wohlfühlfaktor und die Bedienbarkeit steigern.

Auch die schweren Baureihen TGX und TGS erhielten im Zuge der Euro-6-Umstellung eine neue Fahrzeugfront.

Einen ausführlichen Beitrag über die neuen Fahrzeuge und die Euro-6-Technologie von MAN veröffentlicht die VerkehrsRundschau in der Print-Ausgabe 30/2012 am 27. Juli.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.