-- Anzeige --

E-Mobilität: Bayerischer Umweltpreis geht an Lkw-Umrüster Pepper

© Foto: Bayerische Landesstiftung

Der Preis der der Bayerischen Landesstiftung ist mit 10.000 Euro dotiert.


Datum:
12.10.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Stiftung zeichnet jedes Jahr Leistungen auf kulturellem und sozialem Gebiet sowie auf dem Gebiet des Umweltschutzes aus, die einen Bezug zu Bayern haben, wie Pepper Motion weiter mitteilt. Das Landratsamt Eichstätt hatte das Unternehmen mit Sitz in Denkendorf vorgeschlagen: Es nehme unter anderem eine Vorreiterrolle bei der technischen Umrüstung von Diesel- hin zu E-Nutzfahrzeugen ein.

Die Auszeichnung erhielt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge für seine innovative Elektrifizierungslösung, die einen schnellen und kosteneffizienten Einstieg in die Elektromobilität ermögliche. Damit würden gebrauchte Dieselnutzfahrzeuge zu Elektronutzfahrzeugen umgerüstet. Das Konzept zur Elektrifizierung biete kurzfristige Verfügbarkeit für gängigen Bus- und LKW-Modelle in Serienqualität. (mwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.