-- Anzeige --

Der Ford E-Transit kommt nach Hannover

Der E-Transit hat eine Batteriekapazität von 68 Kilowattstunden
© Foto: VerkehrsRundschau / Fabian Faehrmann

Der E-Transit ist der erste vollelektrische Transporter von Ford. Auf der IAA Transportation können Besucher zudem auf eine weitere Neuvorstellung hoffen.


Datum:
12.07.2022
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem E-Transit hat Ford den ersten Schritt in Richtung elektrifizierte Nutzfahrzeuge getan. Der Transporter machte in einem ersten Hands-On der VerkehrsRundschau eine gute Figur und soll nun auch den potenziellen Kunden auf der IAA Transportation gezeigt werden.

Aus technischer Sicht bringt der E-Transit einige Überraschungen mit sich: So setzt Ford anstelle einer starren Hinterachse auf eine Einzelradaufhängung, welche für mehr Fahrkomfort sorgen soll. Im Laderaum, der maximal 15,1 Kubikmeter Volumen umfasst, soll ein maximales Transportgewicht von gut 1,6 Tonnen seinen Platz finden. Die Reichweite des E-Transit gibt Ford mit 317 Kilometern an.

Neuer Transporter auf der IAA?

Im Rahmen der Vorstellung des E-Transit hatte Ford auch erstmals eine vollelektrische Version der kleinen Schwester, dem E-Transit Custom, gezeigt. Zwar gibt es keine offizielle Bestätigung seitens des Herstellers, es ist aber denkbar, dass Ford die Gelegenheit der IAA Transportation nutzt um auch seinen zweiten Elektro-Transporter zu präsentieren.

Den Stand von Ford auf der IAA Transportation finden Sie in Halle 13. (ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.