-- Anzeige --

Amerika: Rekord-Auftrag von Maersk für Volvo Elektro Trucks

Die Auslieferung der Volvo VNR Electric-Lkw an Performance Team, ein Unternehmen von Maersk, beginnt im zweiten Quartal 2022
© Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks in Nordamerika hat vom globalen Logistikunternehmen Maersk einen Auftrag über 110 Volvo VNR Electric Lkw erhalten. Der Deal ergänzt eine frühere Bestellung von 16 Fahrzeugen des gleichen Modells und markiert den bisher größten kommerziellen Einzelauftrag für die elektrischen Lastwagen von Volvo.


Datum:
29.03.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ismaning. Rekordauftrag für Volvo Trucks: Der Auftrag wurde vom Performance Team, welches Teil der Maersk Group ist, erteilt und bedeutet, dass insgesamt 126 Elektro-Lkw im Einsatz sein werden. Die ersten Elektro-Lkw werden im zweiten Quartal 2022 in Betrieb genommen, alle 126 Fahrzeuge sollen dann bis zum ersten Quartal 2023 in den Einsatz gebracht werden.

Die Elektro-Lkw der Klasse 8 werden in Kalifornien für eine Vielzahl von Transportaufgaben eingesetzt und bedienen Hafen- und Lagerverteilungsrouten.

Der Volvo VNR Electric hat eine Reichweite von bis zu 440 km und einen Energiespeicher von bis zu 565 kWh. Der Lkw kann mit dem Sechs-Batterie-Paket in 90 Minuten bis zu 80% und mit der Vier-Batterie-Version bis zu 60% aufgeladen werden. Der Volvo VNR Electric wird im Volvo Trucks Werk New River Valley in Virginia produziert, dem exklusiven Hersteller aller Volvo Trucks in Nordamerika.

50 Prozent Elektroumsatz bis 2030

Weltweit hat sich Volvo Trucks das ehrgeizige Ziel gesetzt, dass bis 2030 rund 50% aller verkauften Fahrzeuge elektrisch sein werden. "Wir sind entschlossen, die elektrische Transformation der Transportbranche  anzuführen. Die Stückzahlen sind immer noch niedrig, aber wir sehen ein schnell wachsendes Interesse in Europa, Nordamerika und auch anderen Teilen der Welt. Im Jahr 2021 haben wir Bestellungen, einschließlich Kaufabsichtserklärungen, für mehr als 1.100 elektrische Lkw in über 20 Ländern entgegengenommen.  Es wird eindeutig zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil, elektrische, emissionsfreie Transporte anbieten zu können", sagt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks.

Volvo Trucks war 2021 mit einem Marktanteil von 42% Marktführer bei schweren Elektro-Lkw in Europa und nimmt auch in Nordamerika eine führende Position ein. Mit insgesamt sechs Elektro-Lkw-Modellen, die in diesem Jahr in Produktion sind, verfügt Volvo Trucks über das umfassendste Elektrosortiment in der globalen Lkw-Branche. Es deckt von der städtischen Verteilung und der Abfallentsorgung bis hin zu Bautransporten und regionalen Transporten alle Fassetten ab. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.