Baustelle

Das letzte Stück der B 31 ist fertig

©bildwert/stock.adobe.com

Letztes Teilstück der B 31 am Bodensee eröffnet

Damit ist das 177 Millionen Euro-Projekt nach Aussagen des Landesverkehrsministeriums abgeschlossen.

Friedrichshafen. Mit einem rund 700 Meter langen Tunnel in Friedrichshafen ist am Dienstag das letzte Teilstück der neuen Bundesstraße 31 am Bodensee eröffnet worden. Wie das Landesverkehrsministerium mitteilte, ist der rund 177 Millionen Euro teure Ausbau der Verbindung zwischen Friedrichshafen und Immenstaad mit der Freigabe abgeschlossen - Jahrzehnte nach ersten Forderungen, die B31 als eine der Hauptverkehrsadern der Region weiterzubauen.

Die Eröffnung der gesamten Trasse der neuen B31 hatte sich immer wieder verzögert, unter anderem weil der nun eröffnete Tunnel als einer der ersten von der Mobilitätszentrale Baden-Württemberg in Stuttgart gesteuert und überwacht wird - und deshalb die ursprünglich geplante Technik wieder verändert werden musste. (ste/dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Scheuer, Andreas, Verkehrspolitik Deutschland, Förderprogramme, Behörde – Bundesverkehrsministerium


WEITERLESEN: