-- Anzeige --

Idealworks geht Partnerschaft mit Linde ein

Markus Bauer (COO Idealworks), Matthias Merz (Senior Director Software Solutions at Linde Material Handling), Markus Schmermund (VP Product Management Automation & Intralogistics Solutions Kion Group), Michael Schneider (CEO Idealworks) und Adrian Litterst (Senior Partner Manager Idealworks)
© Foto: Idealworks

Für seine autonomen mobilen Roboter hat das BMW-Spin-off Idealworks mit Linde einen wichtigen Vertriebspartner gewonnen.


Datum:
05.08.2022
Autor:
Stefan May
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Münchner Unternehmen Idealworks arbeitet künftig mit Linde Material Handling aus Aschaffenburg zusammen, wie die beiden Unternehmen erklärten. Gegenstand sind autonome mobile Roboter (AMR) als treibende Kraft der Automatisierung. Idealworks gewinnt damit mit Linde, einem Unternehmen der Kion Group, einen wichtigen internationalen Vertriebs- und Servicepartner.

Linde Material Handling ist ein weltweit agierender Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten sowie Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für die Intralogistik. Mit einem Vertriebs- und Servicenetzwerk in mehr als 100 Ländern ist das Unternehmen in allen wichtigen Regionen der Welt vertreten. Nicht zuletzt aufgrund ihres flexiblen Einsatzspektrums übernehmen AMR immer häufiger Transportaufgaben in der Intralogistik.

Angebotserweiterung bei Linde

Im Bereich der Automatisierung erweitert Linde Material Handling nun sein Angebot um zwei wesentliche Kernprodukte von Idealworks, den autonomen mobilen Roboter Iw.hub und die zentrale Cloud-Plattform AnyFleet. Das Münchner Unternehmen Idealworks stellt ein flexibles, skalierbares Robotik-Ökosystem für Unternehmen verschiedenster Branchen bereit, von welchem zukünftig auch die Kunden und Kundinnen von Linde Material Handling profitieren.

„Die Evolutionsgeschwindigkeit unserer Industrie hat deutlich zugenommen. Im dynamischen Marktumfeld sind Kooperationen daher wichtiger denn je“, sagte Stefan Prokosch, Senior Vice President Brand Management bei Linde Material Handling, den Schritt zur Zusammenarbeit. „Ergänzend zu unserem eigenen Vertrieb setzen wir auf Linde Material Handling als vertrauensvolle Marke, um unsere Produktpalette einer noch breiteren Klientel zugänglich zu machen und unserem Ziel, der Lösungsanbieter der Intralogistik zu sein, näherzukommen“, erklärte der CEO von Idealworks, Michael Schneider. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.