-- Anzeige --

Fr. Meyer´s Sohn eröffnet Lager am Hamburger Hafen

Die Spedition Fr. Meyer's Sohn eröffnet ein Lager im Hamburger Hafen
© Foto: Christian Charisius/dpa/picture-alliance

Das Familienunternehmen, das in diesem Jahr 125 Jahre alt wird, belegt 10.000 Quadratmeter Fläche.


Datum:
26.07.2022
Autor:
Stefan May
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Es kommt gerade recht zum 125jährigen Firmenjubiläum: Ab sofort verwaltet Fr. Meyer’s Sohn ein eigenes Lager in direkter Nähe zum Hamburger Hafen mit mehr als 10.000 Quadratmeter Hallenfläche. Man freue sich den dringenden Bedarf der Kunden an diesem Ort  decken zu können und unter eigenen Qualitätsaspekten eine Lagerhalle zu bewirtschaften, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. 

Die firmeneigenen Mitarbeiter werden sich dort um die Lagerhaltung inklusive Kontraktlogistik, Scannen, Sortieren und Palettieren sowie Reworks kümmern. Das Gebäude ist ein Neubau nach neusten Energiestandards (unter anderem LED-Beleuchtungstechnik mit intelligenter Steuerung und Solarthermie). Das Gelände ist eingezäunt und nur mit Zugangskontrolle betretbar.

In mehr als 50 Ländern tätig

Das auf Spedition und Logistik spezialisierte Familienunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg wurde 1897 gegründet. Es hat mehr als 50 Standorte in über 20 Ländern. Die rund 850 Mitarbeiter erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von 750 Millionen Euro. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.