-- Anzeige --

Erstmals gebrauchte Flurförderzeuge auf der Cemat

21.11.2013 12:21 Uhr
Erstmals gebrauchte Flurförderzeuge auf der Cemat
Die Cemat reagiert auf die wachsende Bedeutung gebrauchter Flurförderzeuge
© Foto: Cemat

Auf der Leitmesse der Intralogistikbranche präsentieren Händler erstmals gebrauchte Flurförderzeuge.

-- Anzeige --

Hannover. Über 1.100 Aussteller erwartet die Cemat im nächsten Jahr. Die Messe erweitert ihr Porfolio jetzt um gebrauchte Flurförderzeuge. Ausgewählte Händler bekommen die Möglichkeit, auf dem Freigelände ihre Gebrauchtgeräte zu präsentieren. „Das ist ein wichtiger ergänzender Markt, der sich mit großer Dynamik entwickelt. Diesen werden wir als Weltleitmesse nun auf der Cemat abbilden. Insbesondere unter dem Nachhaltigkeitsaspekt spielen Gebrauchtgeräte eine bedeutende Rolle", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

„Das Gebrauchtgerätegeschäft gewinnt ständig an Bedeutung“, ergänzt Marco Riewe, Leiter des Bereichs Miet- und Gebrauchtgeräte der STILL GmbH. Über die Hälfte der Fahrzeuge sind heute in Leasing- oder Rentalverträgen, die Tendenz ist steigend. Diese Geräte gehen nach dem Ablauf der Verträge in den Zweitmarkt. Insbesondere in Süd- und Osteuropa setzen Unternehmen verstärkt auf Gebrauchtgeräte. Auch in den Wachstumsmärkten der BRIC-Staaten sind Gebrauchtgeräte zunehmend gefragt. (kitz)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Logistik

Osnabrück;Osnabrück;Osnabrück

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.