-- Anzeige --

Cemat 2014 lockte nur 48.000 statt der gemeldeten 53.000 Besucher

13.01.2015 09:45 Uhr
Cemat 2014 lockte nur 48.000 statt der gemeldeten 53.000 Besucher
Bei der nächsten Cemat im Jahr 2016 haben die Besucher einen Tag weniger Zeit
© Foto: Deutsche Messe AG

Zu der Intralogistikmesse kommen von Mal zu Mal weniger an Lager- und Fördertechnik Interessierte.

-- Anzeige --

Hannover. Nur gut 48.200 Besucher kamen vom 19. bis 23. Mai 2014 zur Intralogistikmesse Cemat nach Hannover. Das geht aus den nun vorliegenden Zahlen des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Auma) hervor. Damit kamen deutlich weniger Besucher als vom Messeveranstalter ursprünglich gemeldet. Die Deutsche Messe hatte am Morgen des letzten Messetages offiziell rund 53.000 Besucher verkündet.

Die Deutsche Messe begründet die Differenz mit einem „schlechten Freitag“, der das Ergebnis verhagelt habe. Möglicherweise wegen des guten Wetters seien an dem letzten Messetag weniger Besucher gekommen, als nach den Vortagsergebnissen zu erwarten gewesen wäre. Die 53.000 sei nur eine Schätzung am Morgen des letzten Messetages, dem Freitag, gewesen.

Laut der Auma kamen zu den Cemat-Messen in den Jahren 2008 rund 58.000 und 2011 gut 53.200 Besucher. Zur ersten eigenständigen Cemat im Jahr 2005 kamen nach Angaben der Deutschen Messe etwa 50.000 Besucher. Bis 2014 fand die Cemat alle drei Jahre statt. Nach einem Rhythmuswechsel auf zwei Jahre findet die nächste Cemat vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover statt und ist damit um einen Tag, den Montag, gekürzt. Die Cemat 2014 dauerte fünf Tage.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Logistik

Osnabrück;Osnabrück;Osnabrück

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.