-- Anzeige --

Autonome Lagerreinigung von Nilfisk

Nilfisk zeigt eine neue, autonome Aufsitz-Scheuersaugmaschine auf der LogiMAT
© Foto: Nilfisk

Reinigungsgerätehersteller Nilfisk präsentiert auf der LogiMAT einige Neuheiten fürs saubere Lager, darunter eine autonome Aufsitz-Scheuersaugmaschine.


Datum:
20.04.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Einsatz selbstständig agierender Reinigungstechnologie ist ein Trend, der sich auch auf Logistikflächen immer stärker durchsetzt. So setzt der Reinigungsgerätehersteller Nilfisk bei seiner neuen autonomen Aufsitz-Scheuersaugmaschine Liberty SC60 auf Robotertechnologie, um die Bodenreinigung im Lager ohne weiteren Personalaufwand zu ermöglichen. Eine Hinderniserkennung soll dabei Mensch, Maschine und Lagergut vor Schäden schützen. Die Programmierung des gewünschten Reinigungspfads wird über eine Touch-Bedienoberfläche vorgenommen, dann arbeitet die autonome Scheuersaugmaschine laut Nilfisk bis zu 2,5 Stunden unterbrechungsfrei und reinigt mit einer Arbeitsbreite von 71 Zentimetern bis zu 2.811 Quadratmeter in der Stunde im Alleingang. Die Gesamtlaufzeit beträgt je nach Einsatzbereich bis zu 5,5 Stunden.

Ebenfalls auf dem Nilfisk-Stand auf der Logimat (Halle 10, Stand F24) zu sehen ist die neue Scheuersaugmaschine SC5000, bei der das Lagerpersonal aber selbst ans Steuer muss. Dafür erreicht der kompakte Aufsitzer dank einer Tankkapazität von 140 Litern, einer Betriebsgeschwindigkeit von bis zu 8,5 Stundenkilometern sowie einer Batterielaufzeit von maximal 4,5 Stunden eine Performance von bis zu 7.740 Quadratmetern in der Stunde.

Erster batteriebetriebene Industriesauger für Lager und Logistik

Ebenfalls im Messegepäck hat Nilfisk unter anderem der erste batteriebetriebene Industriesauger für Lager und Logistik. Der Sauger mit schnell aufladbarer Lithium-Ionen-Batterie ist für über zwei Stunden Dauerbetrieb ausgelegt und beseitigt Staub, Schmutz und sogar kleine Mengen an Flüssigkeit. Für nicht einsehbare Bereiche steht zusätzlich ein Set samt Kamera und Display zur Verfügung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.