VR Kontrollpraxis August

Diese Lektüre spart Ärger: Expertenrat von der Ladungssicherung bis hin zu Sozialvorschriften und StVO. Jetzt neu: auch kostenlos digital lesen

©Heinrich Vogel Verlag

Kontrolle? Know-how! Die neue Kontrollpraxis ist da

Das müssen Profis wissen: Vorschriften, Gesetzesänderungen und neue Vorgaben – praxisnah von einem Expertenteam auf den Punkt gebracht. Die elfte Ausgabe der Kontrollpraxis ist da – und lässt sich jetzt auch mit einem Klick kostenlos als PDF lesen.

München. Bereits zum elften Mal erscheinen Rat & Tat in Form eines Booklets bei der VerkehrsRundschau und dem Trucker. Die neueste Auflage der Kontrollpraxis geht erneut auf wichtige Änderungen von Vorgaben, Verordnungen und Gesetzen ein, etwa das EU-Mobilitätspaket und seine Auswirkungen auf die Sozialvorschriften. Darüber hinaus beantwortet das Expertenteam auch wieder viele klassische Fragen, die die Redaktion in den letzten Wochen und Monaten erreicht haben.

Gleich starten: Hier die Kontrollpraxis lesen

Expertenteam klärt knifflige Fragen

Mit fachkundigem Rat bringt dabei das Expertenteam rund um die VERKEHRSRUNDSCHAU-Redaktion die wichtigsten Fakten auf den Punkt. Die Fachleute Olaf Horwarth (sbs-info.de) sowie Matthias Westerholt (die-rechtsanwaelte.de) und Thomas Döhler (bkfschule.de) klären auch die kniffligste Frage – denn nicht nur sind die Vorgaben meist komplex, sie ändern sich auch stetig und sind zudem auch noch auslegungsbedürftig.

Die Kernthemen der aktuellen Ausgabe

Und das sind die Kernthemen der aktuellen Ausgabe: Der Bereich Fahrerlaubnisrecht nimmt das Thema Fahrerkarte in den Fokus: Wann darf eigentlich ohne Fahrerkarte gefahren werden? Darf ich die Fahrerkarte auf einem Rasthof entnehmen? Das Kapitel rund um das EU-Mobilitätspaket klärt darüber auf, was es in der Praxis heißt, dass nun der Grenzübertritt zu dokumentieren ist und wie mit der Länderkennung umzugehen ist. Mehrere Seiten beschäftigen sich auch wieder mit dem Themenkomplex Schicht, Arbeitszeit, Bereitschaft und Wochenruhezeiten. Beispiele: Ist die Bereitschaftszeit als Arbeitszeit anzusehen und zu vergüten? Oder: Die erweiterte Ausnahme für außergewöhnliche Situationen bei der Schichtzeit erscheint nicht eindeutig – was gilt? Im dritten Abschnitt kümmern sich die Experten um Details rund um Ladung, Lastverteilung und Ladungssicherheit – Stichworte sind hier unter anderem Genehmigungspflichten bei Ladungsüberhängen oder Ablauf und Inhalte einer Ladungssicherungskontrolle. Abschließend bearbeiten die Fachleute noch viele Einzelthemen rund um Sozialvorschriften, Arbeitsrecht und Verkehrsrecht. Beispiele sind hier: Was gilt eigentlich bei der Nutzung von CB-Funk? Oder: Wie muss bei einer Panne richtig abgesichert werden, um Probleme mit der Polizei zu vermeiden.

Mit einem Klick: Hier die Kontrollpraxis digital laden

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: