Ausbildung, Paketlogistik, GLS, KEP

Mit einer neuen Ausbildung will GLS in Österreich den Beginn einer Karriere in der Paketlogistik deutlich attraktiver als zuvor gestalten

©GLS

KEP: GLS Austria bildet neuen Lehrberuf aus

Der Paketdienstleistert startet die Ausbildung zum Nah- und Distributionslogistiker, die neben Führer- und Staplerschein auch kaufmännische Aspekte beinhaltet, im September in Österreich.

Ansfelden (A). In Österreich startet in diesem Jahr der neue Lehrberuf "Nah- und Distributionslogistiker". Er ist auf die Bedürfnisse der boomenden Paketbranche ausgerichtet und umfasst sowohl praktische als auch administrative Tätigkeiten. Als eines der ersten Unternehmen bietet GLS Austria ab September die neue Ausbildung an. „Dank der integrierten kaufmännischen Inhalte eröffnen wir den Auszubildenden auch langfristige Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten“, erklärt Klaus Schädle, Group Area Managing Director des Paketdienstleisters. „Mit dieser Ausbildung gestalten wir den Beginn einer Karriere in der Paketlogistik deutlich attraktiver als zuvor“, betont er.

Vom Staplerschein bis zur Zollabwicklung

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer Lehrabschlussprüfung, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Zudem bezahlt GLS den Auszubildenden einen Führer- und Staplerschein. Während der praktischen Ausbildung im Depot erledigen sie die Eingangsscannung, sortieren Pakete und routen sie um. Sie beladen Zustellfahrzeuge, planen die Fahrtrouten und liefern auch selbst Pakete aus. Darüber hinaus übernehmen die Auszubildenden kaufmännische und vertriebliche Aufgaben. Sie kümmern sich um Zollabwicklung und Faktura, erstellen Angebote, vereinbaren Termine für Außendienstmitarbeiter und bieten Kunden Serviceleistungen an. Auch durchlaufen sie die Disposition und andere Abteilungen.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ÖSTERREICH – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Österreich – Transport & Logistik, Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer, Lagerfachkraft, GLS General Logistics Systems


WEITERLESEN: