Angesichts der Corona-Krise könnte man denken, die Neuzulassungen sind niedriger

©Uli Deck/dpa/picture alliance

KBA-Statistik: Mehr Nutzfahrzeuge zugelassen

Im Vorjahresvergleich sind im ersten Quartal 2021 deutlich mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden. Und auch verglichen mit den Zahlen aus 2019 sind die Zahlen relativ stabil.

Flensburg. Die Zahl der neu zugelassenen Nutzfahrzeuge ist im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorquartal deutlich gestiegen. So hat das Kraftfahrtbundesamt KBA verglichen mit den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres 28,8 Prozent mehr Zugmaschinen (23.790 Einheiten) registriert. In der Fahrzeugklasse der Lkw waren es im gleichen Zeitraum 4,7 Prozent mehr (74.553 Einheiten).

Im ersten Quartal 2020 hat sich allerdings die Corona-Krise schon deutlich angekündigt, im März wurde der erste Lockdown verhängt. Daher lohnt sich auch der der Vergleich mit den Zahlen aus dem ersten Quartal 2019: Bei den Zugmaschinen wurden damals mit 22.078 Einheiten sogar etwa 7,2 Prozent weniger Fahrzeuge zugelassen als vom Januar bis März 2021. Bei den neu zugelassenen Lkw waren es mit 81.999 dagegen fast zehn Prozent mehr als aktuell.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Markt für Lkw & Nutzfahrzeuge, Behörde – KBA


WEITERLESEN: