Ilse Aigner

Ilse Aigner löst in Bayern Joachim Herrmann im Verkehrsministerium ab

©Andreas Gebert/dpa/picture-alliance

Ilse Aigner ist neue Verkehrsministerin in Bayern

Die bisherige Wirtschaftsministerin übernimmt im Kabinett des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Söder das Amt von Joachim Herrmann, der Innenminister bleibt.

München. Sieben Monate vor der Landtagswahl hat der neue bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Kabinett kräftig umgebaut. Wichtigste Personalien für das Transport- und Logistikgewerbe: Die bisherige Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wird Chefin eines neu geschaffenen Ministeriums für Wohnen, Bauen und Verkehr. Joachim Herrmann bleibt Innenminister und bekommt die Zuständigkeit für Integration hinzu. Herrmann wird neben Aigner auch einer von zwei Vize-Regierungschefs.

Das gab Söder am Mittwoch in einer CSU-Fraktionssitzung in München bekannt. Direkt im Anschluss sollte das neue Kabinett in einer Plenarsitzung im Landtag vereidigt werden, die erste Kabinettssitzung ist bereits für diesen Freitag geplant. (dpa/ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BAYERN.

1000px 588px

Logistikregion Bayern, Verkehrspolitik Deutschland


WEITERLESEN: