Neuer Geschäftsführer Scania Woitke

Harald Woitke ist seit August neuer Geschäftsführer bei Scania Deutschlang und Österreich

©Scania Group

Harald Woitke ist neuer Geschäftsführer von Scania

Der 58-Jährige übernahm am 1. August den Posten von Peter Hornig und ist der neue Chef von Scania Deutschland und Österreich.

Koblenz. Harald Woitke (58) ist seit dem 1. August neuer Geschäftsführer von Scania Deutschland Österreich. Woitke ist Nachfolger von Peter Hornig, der zum gleichen Zeitpunkt in die Scania Konzernzentrale wechselt und die Funktion als Senior Advisor für Scania Commercial Operations übernimmt.

Der neue Geschäftsführer verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Transportbranche und hat verschiedene Unternehmen im Transportsektor geleitet. Harald Woitke war bereits bei Scania Deutschland Österreich tätig, von 1998 – 2001 verantwortet er als Regionaldirektor die damals neue Niederlassung Scania Stuttgart. Von 2001 bis 2005 war er Regionaldirektor für die Scania Betriebe in Berlin, Magdeburg und Hannover. Danach leitete er drei Jahre lang den Busvertrieb für Scania in Deutschland. Seit 2008 war er Geschäftsführer der Scania Business Unit East Adriatic Region und seit 2015 Geschäftsführer von Scania Polen. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Markt für Transport, Spedition und Logistik, Personalien - Jobwechsel


WEITERLESEN: