Fahrer auch auf Polnisch schulen

©Gina Sanders - Fotolia

Fahrer online auf Polnisch schulen

Auf der E-Learning Plattform Transport-Trainer.de oder im Paketverkauf können Fahrer nun die Online-Unterweisung "Lenk- und Ruhezeiten" auch auf Polnisch absolvieren.

München. Die Online-Unterweisung „Lenk- und Ruhezeiten“ auf der E-Learning Plattform Transport-Trainer.de gibt es jetzt auch für polnisch-sprachige Fahrer.

Unternehmer sind verpflichtet ihre Angestellten jährlich zu unterweisen. Leichter gesagt als getan, denn Schulungen sind teuer und alle Fahrer auf einmal im Firmengebäude zu versammeln kostet Zeit und Geld.

Online-Unterweisungen

Einfacher wird es schon mit Online-Unterweisungen, die VerkehrsRundschau-Abonnenten für weitere Mitarbeiter kostenfrei zur Verfügung stehen. So können Fahrer entspannt von unterwegs und zwischendurch in ruhigen Minuten ihre Schulungen absolvieren und erhalten nach bestandener Abschlussprüfung sogar ein Zertifikat für ihre Unterlagen. Und schon ist die jährliche Unterweisung überstanden.

Schulungen in mehreren Sprachen

Nur was ist mit Fahrern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist? Die nur das Nötigste verstehen? Dafür gibt es jetzt im Weiterbildungsportal von VerkehrsRundschau plus die erste Online-Schulung mit Sprachauswahl! Der Kurs „Lenk- und Ruhezeiten“ kann ab sofort nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Polnisch absolviert werden. So kann jeder Fahrer selbst entscheiden, welche Sprache für ihn ideal ist. Rumänisch, Ungarisch und Bulgarisch werden im Laufe des Sommers folgen.

In zwei Kapiteln werden die wichtigsten Begriffe wie Tageslenkzeit und Tagesruhezeit, Wochenlenkzeit, Wochenruhezeit und Wochenarbeitszeit, Mehr-Fahrer-Besatzung, Kontrollmittel, Mitführpflichten, Sanktionen sowie der Anwendungsbereich und die Befreiungen anhand von Beispielen und kleinen Übungsaufgaben praxisnah erläutert.

Zu den Kursen geht es hier: www.transport-trainer.de.

(Marijke Hage, Content Managerin)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DIGITALER TACHOGRAF LENK- UND RUHEZEITEN.

1000px 588px

Digitaler Tachograf Lenk- und Ruhezeiten, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer

  • 08.06.2017

    Andreas Mossyrsch

    Kein schlechte Sache für deutsche Fahrer! Ob MOE-Fahrer das Angebot nutzen bezweifle ich. In Rumänien bekommen die Fahrer die Bescheinigungen auch ohne an „mühsamen“ Unterweisungen teilzunehmen! Aber möglicherweise beschäftigen ja einige deutsche Speditionen Fahrer aus Polen.


WEITERLESEN: