Die Lkw sind mit dem MirrorCam-System ausgestattet, das den klassischen Rückspiegel ersetzt

©Daimler

Britisches Unternehmen schafft 31 Actros an

Das britische Unternehmen hat 31 Fahrzeuge angeschafft, die über das Multimedia Cockpit verfügen, das dem Fahrer auf zwei Bildschirmen als Informationsquelle zur Verfügung steht.

Stuttgart/ Suffolk. Das englische Transportunternehmen Bartrum Group hat 31 neue Mercedes-Benz Actros-Zugmaschinen angeschafft. Die Bartrum Group ist ein Familienbetrieb der vierten Generation und bietet verschiedene Transportlösungen für allgemeine Logistikaufgaben, Spedition, Lagerung sowie den Vertrieb von Paletten an. Auch eigene Fahrertrainings gehören zum Angebot.

Die neuen Fahrzeuge sind mit dem MirrorCam-System ausgestattet, das den klassischen Rückspiegel ersetzt und eine optimierte Rundum-Sicht für den Fahrer ermöglicht. Dank seiner aerodynamischen Gestaltung trägt es zudem dazu bei, den Kraftstoffverbrauch des Lkw zu senken.

Ebenso zur Ausstattung der Lkw gehört das System Predictive Powertrain Control, das mit seiner intelligenten Tempomat-Steuerung und angepassten Schaltreihenfolge für mehr Effizienz sorgen soll. Das System erkennt den Straßenverlauf und passt die Fahrweise des Fahrzeuges so an, dass laut Herstellerangabe auf Überlandstraßen bis zu fünf Prozent und auf Autobahnen bis zu drei Prozent weniger Kraftstoff verbraucht werden. Der Notbremsassistent Active Brake Assist 5 ermöglicht mit seiner Fußgängererkennung noch mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Die 31 Zugmaschinen verfügen zudem alle über das Multimedia Cockpit, das dem Fahrer auf zwei Bildschirmen als zentrale Informationsquelle dient. Für Extrakomfort seiner Fahrer hat sich Bartrum dazu entschieden, 20 der neuen Actros mit BigSpace-Kabinen mit ebenem Boden auszustatten. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Großbritannien und Irland, Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Assistenzsysteme für Lkw und Kleintransporter, Lkw-Fahrerhaus & Innenausstattung, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Daimler Trucks & Services


WEITERLESEN: